Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 19.04.2006 - 4 U 157/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,13881
OLG Brandenburg, 19.04.2006 - 4 U 157/05 (https://dejure.org/2006,13881)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19.04.2006 - 4 U 157/05 (https://dejure.org/2006,13881)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19. April 2006 - 4 U 157/05 (https://dejure.org/2006,13881)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,13881) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatzanspruch nach der "Umstellungsaktion" von Anlegerverträgen; Umstellung zwecks Umgehung von Ermittlungen wegen unerlaubter Bankgeschäfte; Begründung der internationalen Zuständigkeit für quasivertragliche Ansprüche; Darlegungslast und Beweislast für die ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • judicialis

    StPO § 154 Abs. 2; ; StPO § ... 154 a Abs. 2; ; BGB § 195 n.F.; ; BGB § 288; ; BGB § 291; ; BGB §§ 249 ff.; ; BGB § 823 Abs. 2; ; BGB § 830; ; BGB § 830 Abs. 2; ; BGB § 852 Abs. 1 a.F.; ; ZPO § 138 Abs. 1; ; ZPO § 138 Abs. 2; ; ZPO § 139; ; ZPO § 156; ; ZPO § 286; ; ZPO § 287; ; ZPO § 288; ; ZPO § 290; ; StGB § 27; ; StGB § 263; ; BRAGO § 118; ; BRAGO § 6; ; EGBGB Art. 229 § 1 Abs. 1 Satz 3; ; EGBGB Art. 229 § 6 Abs. 1 Satz 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadenersatzpflicht wegen Kapitalanlagebetruges - risikobehafteter Kapitaltransfer; Schneeballsystem

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Zivilprozessordnung (ZPO), §§ 92 Abs. 1, 97 Abs. 1, 138 Abs. 1 et 2, 139, 156, 286, 287, 288, 290, 540 Abs. 1, 543 Abs. 2 No. 1 et 2, 708 No. 10 et 711 ; Strafprozessordnung (StPO)... , §§ 154 Abs. 2 et 154 a Abs. 2 ; Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB), Art. 229 §§ 1 Abs. 1 Satz 3 et 6 Abs. 1 Satz 1 ; Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), §§ 195, 249 ff., 254, 288, 291, 823 Abs. 2 et 830 Abs. 1 et Satz et Abs. 2 et 852 Abs. 1 ; Strafgesetzbuch (StGB), §§ 27 et 263 ; Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO), §§ 6, 18 et 118 ; Gerichtskostengesetz (GKG), §§ 47 et 48
    Luganer Übereinkommen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Bamberg, 29.01.2008 - 5 U 223/06
    Der bloße Verlust eines eingesetzten Geldbetrages ist weder Beleg noch Indiz für ein strafwürdiges Verhalten der an dem Anlagegeschäft Beteiligten, vielmehr lässt sich ein schlüssiger Sachvortrag erst nach genauer Kenntnis der Hintergründe von Anlagekonzeption, wirtschaftlichen Verhältnissen der Anlagegesellschaft und tatsächlichen Zahlungswegen erstellen (vgl. OLG Potsdam, Urteil vom 19.4.2006, Az: 4 U 157/05; OLG Dresden, Beschluss vom 19.12.2005, Az: 8 U 1955/05; OLG Frankfurt a.M. , Urteil vom 13.12.2005, Az: 12 U 104/05; OLG Karlsruhe, Urteil vom 16.10.2006, Az: 1 U 97/05 ).

    Handelt es sich bei dem Schutzgesetz im Sinne von § 823 Abs. 2 BGB um eine Strafrechtsnorm, so haben die Zivilgerichte die strafrechtliche Verantwortlichkeit der beklagten Partei selbständig zu prüfen, da eine strafrechtliche Verurteilung grundsätzlich weder zu einer Beweislastumkehr führt noch eine Bindungswirkung für die Zivilgerichte entfaltet (vgl. BGH NJW 1983, 230 [BGH 22.09.1982 - IVb ZR 576/80]; OLG Potsdam, Urteil vom 19.04.2006, Az.: 4 U 157/05 ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht