Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 19.11.2012 - 3 UF 15/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,39067
OLG Brandenburg, 19.11.2012 - 3 UF 15/12 (https://dejure.org/2012,39067)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19.11.2012 - 3 UF 15/12 (https://dejure.org/2012,39067)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19. November 2012 - 3 UF 15/12 (https://dejure.org/2012,39067)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,39067) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Verzinsung des Ausgleichswerts einer fondsgebundenen privaten Rentenversicherung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VersAusglG § 5 Abs. 2 S. 2
    Verzinsung des Ausgleichswerts einer fondsgebundenen privaten Rentenversicherung

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Nachehezeitlicher Zuwachs im Wert einer Rentenversicherung kann auszugleichen sein

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Brandenburg, 29.04.2014 - 10 UF 27/14

    Durchführung eines Versorgungsausgleichs: Maßgeblicher Bezugszeitpunkt bei

    Da es sich um einen konventionellen Altersrentenversicherungsvertrag handelt, kommt es auf die Besonderheiten, die für eine fondsgebundene Rentenversicherung gelten (vgl. dazu BGH, FamRZ 2012 694; OLG Brandenburg, 5. Familiensenat, Beschluss vom 19.11.2012 - 3 UF 15/12, BeckRS 2012, 25109), nicht an.
  • OLG Brandenburg, 20.03.2013 - 3 UF 1/12

    Versorgungsausgleich: Teilanfechtung des Ausgleichs einzelner Anrechte;

    Soweit der Senat bislang - etwa in seinen Beschlüssen vom 21.6.2012 (3 UF 6/12) und vom 19.11.2012 (3 UF 15/12) - etwas Abweichendes vertreten hat, hält er hieran nicht fest.
  • OLG Brandenburg, 06.05.2014 - 10 UF 27/14

    Durchführung des Versorgungsausgleichs bei Teilausschluss hinsichtlich des

    Da es sich um einen konventionellen Altersrentenversicherungsvertrag handelt, kommt es auf die Besonderheiten, die für eine fondsgebundene Rentenversicherung gelten (vgl. dazu BGH, FamRZ 2012 694; OLG Brandenburg, 5. Familiensenat, Beschluss vom 19.11.2012 - 3 UF 15/12, BeckRS 2012, 25109), nicht an.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht