Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 27.03.2007 - 6 W 35/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,7752
OLG Brandenburg, 27.03.2007 - 6 W 35/07 (https://dejure.org/2007,7752)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 27.03.2007 - 6 W 35/07 (https://dejure.org/2007,7752)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 27. März 2007 - 6 W 35/07 (https://dejure.org/2007,7752)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,7752) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit der Abwahl eines Vereinsvorstands und dessen Neuwahl; Wirksamkeit von Beschlüssen der Mitgliederversammlung eines Vereins; Wirksamkeit einer Berufung in den Vorstand eines Vereins; Voraussetzungen für einen Unterlassungsanspruch gemäß den §§ 823 Abs. 1, 1004 BGB; ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • Judicialis

    ZPO § 935; ; ZPO § 938 Abs. 1; ; ZPO § 940; ; BGB § 823 Abs. 1; ; BGB § 1004; ; AktG § 121 Abs. 2; ; AktG § 241 Nr. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unterlassungsanspruch einer juristischen Person gegen Personen, die den Schein erwecken, ihr gesetzlicher Vertreter zu sein - Scheinvorstand

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • IWW (Kurzinformation)

    Vereinsrecht - Klage gegen unrechtmäßigen Vorstand auf Unterlassung

  • IWW (Kurzinformation)

    Vereinsrecht - Wer darf die Mitgliederversammlung einberufen?

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Vereinsrecht: Klage gegen unrechtmäßigen Vorstand auf Unterlassung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Brandenburg, 11.09.2012 - 11 U 80/09

    Vereinsrecht: Einberufung einer Mitgliederversammlung und Aufnahme von

    Der scheinbar gegenteiligen Auffassung, die in der Entscheidung des OLG Brandenburg, Urt. v. 27.03.2007 - 6 W 35/07 (OLG-Rp 2007, 876 = RNotZ 2007, 343) vertreten werde, liege ein in wesentlichen Punkten divergierender Sachverhalt zugrunde: Anders als dort sei im Streitfall der Abwahlbeschluss betreffend den Kläger zu 1) nichtig.

    150 Im Ansatzpunkt zutreffend weisen die Streithelferinnen darauf hin, dass in der obergerichtlichen Judikatur mehrfach ausgesprochen wurde, im Vereinsregister als Vorstand eingetragene Personen seien - unabhängig von ihrer wirksamen Bestellung und ohne Rücksicht auf die Beendigung ihres Amtes - befugt, eine Mitgliederversammlung einzuberufen (vgl. BayObLG, Beschl. v. 17.01.1985 - BReg 2 Z 74/84, BayObLGZ 1985, 24; KG, Beschl. v. 13.07.1971 - 1 W 1305/71, WM 1972, 758; ferner dazu OLG Brandenburg, Urt. v. 27.03.2007 - 6 W 35/07 (OLG-Rp 2007, 876 = RNotZ 2007, 343).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht