Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 30.06.2005 - 5 U 41/03, 5 U 43/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,10163
OLG Brandenburg, 30.06.2005 - 5 U 41/03, 5 U 43/03 (https://dejure.org/2005,10163)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 30.06.2005 - 5 U 41/03, 5 U 43/03 (https://dejure.org/2005,10163)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 30. Juni 2005 - 5 U 41/03, 5 U 43/03 (https://dejure.org/2005,10163)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,10163) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtsweg für die Geltendmachung eines Grundbuchberichtigungsanspruchs und für die Geltendmachung von Ansprüchen Dritter gegenüber den früher Berechtigten; Anforderungen an die Einheitlichkeit und Widerspruchsfreiheit eines Teilurteils bei Klagen gegen mehrere Personen; ...

  • Wolters Kluwer

    Rechtsweg für die Geltendmachung eines Grundbuchberichtigungsanspruchs als auch für die Geltendmachung von Ansprüchen Dritter gegenüber den früher Berechtigten; Anforderungen an die Einheitlichkeit und Widerspruchsfreiheit eines Teilurteils bei Klagen gegen mehrere ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • Judicialis

    GBO § 13; ; GBO § 15; ; ... GBO § 17; ; GBO § 18; ; GBO § 18 Abs. 2; ; GBO § 19; ; EGZGB § 2 Abs. 1; ; EGZGB § 11 Abs. 1; ; EGZGB § 11 Abs. 2; ; ZGB § 474 Abs. 2 Nr. 2; ; BGB § 166 Abs. 1; ; BGB § 166 Abs. 2; ; BGB § 181; ; BGB § 242; ; BGB § 254 Abs. 2; ; BGB § 275; ; BGB § 433 Abs. 1; ; BGB § 281; ; BGB § 281 Abs. 1 a.F.; ; BGB § 826; ; BGB § 873; ; BGB § 873 Abs. 1; ; BGB § 873 Abs. 2; ; BGB § 883; ; BGB § 892; ; BGB § 892 Abs. 2; ; BGB § 925; ; BGB § 1922; ; BGB § 2059 Abs. 2; ; ZPO § 23; ; ZPO § 24; ; ZPO § 39; ; ZPO § 59; ; ZPO § 60; ; ZPO § 173 a. F.; ; ZPO § 265; ; ZPO § 265 Abs. 2; ; ZPO § 268; ; ZPO § 270 Abs. 3; ; ZPO § 300 Abs. 1; ; ZPO § 301; ; ZPO § 309; ; ZPO § 315; ; ZPO § 315 Abs. 1; ; ZPO § 325; ; ZPO § 325 Abs. 2; ; ZPO § 511 Abs. 2 Nr. 1; ; ZPO § 513; ; ZPO § 513 Abs. 2; ; ZPO § 517; ; ZPO § 519; ; ZPO § 520; ; ZPO § 538 Abs. 2 Nr. 7; ; ZPO § 727; ; ZPO § 851; ; ZPO § 851 Abs. 1; ; ZPO § 857 Abs. 3; ; EGBGB Art. 232 § 1; ; VermG § 34; ; HGB § 54 Abs. 2; ; GKG § 65

  • Judicialis

    GBO § 13; ; GBO § 15; ; ... GBO § 17; ; GBO § 18; ; GBO § 18 Abs. 2; ; GBO § 19; ; EGZGB § 2 Abs. 1; ; EGZGB § 11 Abs. 1; ; EGZGB § 11 Abs. 2; ; ZGB § 474 Abs. 2 Nr. 2; ; BGB § 166 Abs. 1; ; BGB § 166 Abs. 2; ; BGB § 181; ; BGB § 242; ; BGB § 254 Abs. 2; ; BGB § 275; ; BGB § 433 Abs. 1; ; BGB § 281; ; BGB § 281 Abs. 1 a.F.; ; BGB § 826; ; BGB § 873; ; BGB § 873 Abs. 1; ; BGB § 873 Abs. 2; ; BGB § 883; ; BGB § 892; ; BGB § 892 Abs. 2; ; BGB § 925; ; BGB § 1922; ; BGB § 2059 Abs. 2; ; ZPO § 23; ; ZPO § 24; ; ZPO § 39; ; ZPO § 59; ; ZPO § 60; ; ZPO § 173 a. F.; ; ZPO § 265; ; ZPO § 265 Abs. 2; ; ZPO § 268; ; ZPO § 270 Abs. 3; ; ZPO § 300 Abs. 1; ; ZPO § 301; ; ZPO § 309; ; ZPO § 315; ; ZPO § 315 Abs. 1; ; ZPO § 325; ; ZPO § 325 Abs. 2; ; ZPO § 511 Abs. 2 Nr. 1; ; ZPO § 513; ; ZPO § 513 Abs. 2; ; ZPO § 517; ; ZPO § 519; ; ZPO § 520; ; ZPO § 538 Abs. 2 Nr. 7; ; ZPO § 727; ; ZPO § 851; ; ZPO § 851 Abs. 1; ; ZPO § 857 Abs. 3; ; EGBGB Art. 232 § 1; ; VermG § 34; ; HGB § 54 Abs. 2; ; GKG § 65

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein Anspruch auf Zustimmung zur Berechtigung des Grundbuchs bei Gutgläubigkeit des Erwerbers

  • rechtsportal.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unmöglichkeit bei zeitweiligem Erfüllungshindernis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Brandenburg, 21.09.2011 - 4 U 195/10

    Auflassungsanspruch aufgrund eines in 1940 geschlossenen

    Nach den in der ober- und höchstgerichtlichen Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen ist ein zeitweiliges Unvermögen dem dauernden gleich zu erachten, wenn die Erreichung des Vertragszwecks durch die temporäre Unmöglichkeit in Frage gestellt wird und deshalb dem Vertragsgegner nach dem Grundsatz von Treu und Glauben unter billiger Abwägung der Belange beider Vertragsteile die Einhaltung des Vertrages nicht zugemutet werden kann (BGH, Urteil v. 16.03.2005, IV ZR 246/03, Rz. 11; Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urteil v. 10.04.1997; 5 U 84/96; Rz. 38; Urteil v. 30.06.2005, 5 U 41/03 und 5 U 43/03; Rz. 62; Heinrichs, in: Münchener Kommentar, BGB, Bd. 11, 3. Aufl., Art. 232 EGBGB § 1 Rn. 21).

    Diese Bewertung entspricht gefestigter Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und des 5. Zivilsenats des Brandenburgischen Oberlandesgerichts in gleichgelagerten Fällen (BGH, Urteil v. 25.3.1994; V ZR 1671/92; Rz. 5; BGH, Urteil v. 3.07.1998, V ZR 268/97; Rz. 7; Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urteil v. 10.04.1997; 5 U 84/96; Rz. 38; Urteil v. 30.06.2005, 5 U 41/03 und 5 U 43/03; zitiert nach juris, Rz. 62).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht