Rechtsprechung
   OLG Braunschweig, 20.06.2019 - 7 U 185/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,38750
OLG Braunschweig, 20.06.2019 - 7 U 185/18 (https://dejure.org/2019,38750)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 20.06.2019 - 7 U 185/18 (https://dejure.org/2019,38750)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 20. Juni 2019 - 7 U 185/18 (https://dejure.org/2019,38750)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,38750) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2019, 1421
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • LG Freiburg, 26.02.2021 - 14 O 333/20

    Haftung wegen der Verwendung gemäß Art. 5 Abs. 2 VO (EG) Nr. 715/2007

    Diese Voraussetzungen sind aber mit der bloßen Abgabe einer Übereinstimmungsbescheinigung nicht erfüllt (vgl. OLG Braunschweig, Urteil vom 20.06.2019 - 7 U 185/18, juris Rn. 87, NJW-RR 2019, 1421; OLG Frankfurt, Beschluss vom 06.06.2019 - 19 U 44/19 -, juris Rn. 17; OLG Hamm, Urteil vom 02.09.2020 - 30 U 192/19, juris Rn. 49; OLG Koblenz, Urteil vom 06.02.2020 - 6 U 1219/19, juris Rn. 41; OLG München, Urteil vom 04.12.2019 - 3 U 2220/19, juris Rn. 33; Urteil vom 05.02.2020 - 3 U 6342/19, juris Rn. 20).
  • OLG Bremen, 14.10.2020 - 1 U 4/20

    Klage gegen BMW erfolglos - Behauptung, BMW 320d unterfalle dem Abgasskandal,

    Diese Voraussetzungen sind aber mit der bloßen Abgabe einer Übereinstimmungsbescheinigung durch die Beklagte nicht erfüllt (so auch OLG Braunschweig, Urteil vom 20.06.2019 - 7 U 185/18, juris Rn. 87, NJW-RR 2019, 1421; OLG Frankfurt, Beschluss vom 06.06.2019 - 19 U 44/19 -, juris Rn. 17; OLG Hamm, Urteil vom 02.09.2020 - 30 U 192/19, juris Rn. 49; OLG Koblenz, Urteil vom 06.02.2020 - 6 U 1219/19, juris Rn. 41; OLG München, Urteil vom 04.12.2019 - 3 U 2220/19, juris Rn. 33; Urteil vom 05.02.2020 - 3 U 6342/19, juris Rn. 20).

    In der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ist geklärt, dass es sich bei den §§ 6, 27 EG-FGV nicht um Schutzgesetze im Sinne des § 823 Abs. 2 BGB handelt, die einen Käufer vor dem Erwerb eines nicht der Typgenehmigung entsprechenden Fahrzeugs schützen sollen (siehe BGH, Urteil vom 25.05.2020 - VI ZR 252/19, juris Rn. 76, NJW 2020, 1962; Urteil vom 30.07.2020 - VI ZR 5/20, juris Rn. 16, NJW 2020, 2798; ebenso OLG Braunschweig, Urteil vom 20.06.2019 - 7 U 185/18, juris Rn. 132, NJW-RR 2019, 1421; OLG Düsseldorf, Urteil vom 12.03.2020 - I-5 U 110/19, juris Rn. 57; OLG Frankfurt, Urteil vom 07.11.2019 - 6 U 119/18, juris Rn. 37, NJW-RR 2020, 476; OLG Hamm, Urteil vom 02.09.2020 - 30 U 192/19, juris Rn. 53; OLG Koblenz, Urteil vom 21.10.2019 - 12 U 246/19, juris Rn. 81, WM 2019, 2222; OLG München, Beschluss vom 29.08.2019 - 8 U 1449/19, juris Rn. 78, NJW-RR 2019, 1497; Urteil vom 04.12.2019 - 3 U 2220/19, juris Rn. 54; OLG Stuttgart, Urteil vom 16.06.2020 - 16a U 228/19, juris Rn. 81 f., Justiz 2020, 256).

  • OLG Brandenburg, 07.06.2021 - 1 U 104/19
    Sie kann - jedenfalls in Fällen wie dem vorliegenden, in denen ein Gebrauchtfahrzeug erworben worden ist - auch nicht aus der Ausstellung der Übereinstimmungsbescheinigung hergeleitet werden, da diese lediglich eine Bedeutung für die Erstzulassung des Fahrzeugs hat (OLG Braunschweig, Urteil vom 20.6.2019, 7 U 185/18, zitiert nach juris).
  • OLG München, 08.03.2021 - 27 U 6070/20

    Keine Sittenwidrigkeit eines "Thermofensters"

    Dieser scheitert neben der fehlenden schlüssigen Darlegung eines Verstoßes einschließlich des erforderlichen subjektiven Tatbestands bereits am Schutzcharakter der §§ 6 Abs. 1, 27 Abs. 1 EG-FGV (BGH, Urteil vom 25.05.2020 - VI ZR 252/19 -, juris, Rn. 73 ff; OLG Celle, Urteil vom 29.01.2020 - 7 U 575/18 -, juris; OLG Stuttgart, Urteil vom 23.01.2020 - 13 U 244/18 -, juris; OLG Braunschweig, Urteil vom 20.06.2019 - 7 U 185/18 -, juris; OLG München, Urteil vom 04.12.2019 - 3 U 4570/19 -, juris).
  • OLG Koblenz, 06.02.2020 - 6 U 1219/19
    Ungeachtet des fehlenden Ursachenzusammenhangs und der vom Landgericht verneinten Schutzgesetzeignung der vorgenannten Bestimmungen (vgl. dazu OLG Braunschweig, Urteile v. 19.02.2019 - 7 U 134/17 -, juris Rn. 137 ff.; v. 20.06.2019 - 7 U 185/18 -, juris Rn. 82 ff.; OLG Celle, Beschluss v. 01.07.2019 - 7 U 33/19 -, juris Rn. 37 ff.) kommt ein Anspruch bereits deshalb nicht in Betracht, weil selbst nach dem Vorbringen des Klägers kein Verstoß gegen diese Vorschriften vorliegt.
  • OLG Stuttgart, 04.08.2020 - 16a U 197/19

    Konzernhaftung bei Verwendung unzulässiger Abschalteinrichtungen in Kfz

    Dies steht im Widerspruch zu den deliktischen Haftungsgrundsätzen sowie zu den Grundsätzen der Produkthaftung und des kaufrechtlichen Gewährleistungsrechts, derer es bei Annahme einer so weitgehenden Haftung gar nicht bedürfte (so auch OLG Braunschweig, Urteil vom 20.06.2019 - 7 U 185/18, BeckRS 2019, 21337 Rn. 84).
  • OLG Köln, 19.03.2020 - 3 U 136/19
    Allenfalls wenn dies bejaht werden könnte, ließe der Erwerb des Fahrzeuges den belastbaren Rückschluss darauf zu, dass diesem Umstand für die Kaufentscheidung der Klägerin keine Bedeutung zukam mit der Folge, dass ein Kausalzusammenhang zwischen der in dem Inverkehrbringen des streitgegenständlichen Motors liegenden konkludenten Täuschung über die Zulassungsfähigkeit des Fahrzeuges und dem Abschluss des als Schaden in Betracht kommenden Kaufvertrages nicht gegeben wäre (vgl. auch OLG Hamm, Urteil vom 10.09.2019 - Az. 13 U 149/18, zit. nach juris; OLG München, Beschluss vom 16.04.2019 - Az. 19 U 4356/18 n.v.; OLG Frankfurt, Beschluss vom 13.08.2018 - Az. 25 U 72/18, zit. nach juris; OLG Braunschweig Beschluss vom 28.11.2018 - Az. 7 U 52/18 n.v.; diese konkrete Kenntnis in Ermangelung eines substantiierten Vortrags des Geschädigten zu seinem Kenntnisstand ab der ad hoc Mitteilung der Beklagten unterstellend OLG Braunschweig, Beschluss vom 02.11.2017 - Az. 7 U 69/17 n.v.; OLG Braunschweig, Beschluss vom 16.11.2017 - Az. 7 U 172/17 n.v.; Schleswig-Holsteinisches OLG, Verfügung vom 11.06.2019 - Az 1 U 32/19 n.v.; OLG Bamberg, Beschluss vom 28.05.2019 - Az. 4 U 199/18 n.v.; den Verdacht einer konkreten Betroffenheit ausreichen lassend OLG Braunschweig Urteil vom 20.06.2019 - Az. 7 U 185/18, zit. nach juris; zu diesem Problemkreis auch Heese, Herstellerhaftung für manipulierte Diesel-Kraftfahrzeuge NJW 2019, 257; OLG Hamm, Urteil vom 10.09.2019 - Az. 13 U 149/18, zit. nach juris).
  • OLG Naumburg, 21.02.2020 - 7 U 62/19

    Deliktische Schadensersatzhaftung des Fahrzeugherstellers bei Erwerb eines von

    Wenn er gleichwohl, ohne sich näher zu erkundigen, einen solchen Pkw kauft, spricht dies aber in erheblichem Maße dafür, dass es ihm letztlich nicht darauf ankam, ob der Pkw vom Dieselskandal betroffen war oder nicht und dass dieser Aspekt eben keine entscheidende Rolle für seine Kaufentscheidung gespielt hat bzw. hypothetisch bei positiver Kenntnis eine solche gespielt hätte (vgl. OLG München, Urteil vom 20. Januar 2020 - 21 U 5072/19; OLG Köln, Beschluss vom 06. Juni 2019 - 24 U 5/19, zitiert nach juris; OLG Koblenz, Urteil vom 02. Dezember 2019 - 12 U 957/19, WM 2020, 336; OLG Dresden, Urteil vom 24. Juli 2019 - 9 U 2067/18 zitiert nach juris; OLG Saarbrücken, Urteil vom 28. August 2019 - 2 U 94/18, NJW-RR 2019, 1453; OLG Koblenz, Urteil vom 25. Oktober 2019 - 3 U 948/19; Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Urteil vom 06. Dezember 2019 - 17 U 69/19; OLG Braunschweig, Urteil vom 20. Juni 2019 - 7 U 185/18, BeckRS 2019, 21337; OLG Naumburg, Urteil vom 08. November 2019 - 7 U 53/19).
  • OLG Köln, 13.02.2020 - 3 U 93/19
    Allenfalls wenn dies bejaht werden könnte, ließe der Erwerb des Fahrzeuges den belastbaren Rückschluss darauf zu, dass diesem Umstand für die Kaufentscheidung des Klägers keine Bedeutung zukam mit der Folge, dass ein Kausalzusammenhang zwischen der in dem Inverkehrbringen des streitgegenständlichen Motors liegenden konkludenten Täuschung über die Zulassungsfähigkeit des Fahrzeuges und dem Abschluss des als Schaden in Betracht kommenden Kaufvertrages nicht gegeben wäre (vgl. auch OLG Hamm, Urteil vom 10.09.2019 - Az. 13 U 149/18, zit. nach juris; OLG München, Beschluss vom 16.04.2019 - Az. 19 U 4356/18 n.v.; OLG Frankfurt, Beschluss vom 13.08.2018 - Az. 25 U 72/18, zit. nach juris; OLG Braunschweig Beschluss vom 28.11.2018 - Az. 7 U 52/18 n.v.; diese konkrete Kenntnis in Ermangelung eines substantiierten Vortrags des Geschädigten zu seinem Kenntnisstand ab der ad hoc Mitteilung der Beklagten unterstellend OLG Braunschweig, Beschluss vom 02.11.2017 - Az. 7 U 69/17 n.v.; OLG Braunschweig, Beschluss vom 16.11.2017 - Az. 7 U 172/1 n.v.7; Schleswig-Holsteinisches OLG, Verfügung vom 11.06.2019 - Az 1 U 32/19 n.v.; OLG Bamberg, Beschluss vom 28.05.2019 - Az. 4 U 199/18 n.v.; den Verdacht einer konkreten Betroffenheit ausreichen lassend OLG Braunschweig Urteil vom 20.06.2019 - Az. 7 U 185/18, zit. nach juris; zu diesem Problemkreis auch Heese, Herstellerhaftung für manipulierte Diesel-Kraftfahrzeuge NJW 2019, 257; OLG Hamm, Urteil vom 10.09.2019 - Az. 13 U 149/18, zit. nach juris).
  • OLG München, 02.09.2020 - 27 U 1998/20

    Keine vorsätzliche sittenwidrige Schädigung bei Verkauf eines Porsche mit

    Dieser scheitert neben der fehlenden schlüssigen Darlegung eines Verstoßes einschließlich des erforderlichen subjektiven Tatbestands bereits am Schutzcharakter der §§ 6 Abs. 1, 27 Abs. 1 EG-FGV (BGH, Urteil vom 25.05.2020 - VI ZR 252/19 -, juris, Rn. 73 ff; OLG Celle, Urteil vom 29.01.2020 - 7 U 575/18 -, juris; OLG Stuttgart, Urteil vom 23.01.2020 - 13 U 244/18 -, juris; OLG Braunschweig, Urteil vom 20.06.2019 - 7 U 185/18 -, juris; OLG München, Urteil vom 04.12.2019 - 3 U 4570/19 -, juris).
  • OLG München, 05.08.2020 - 27 U 5477/19

    Berufung, Marke, Sittenwidrigkeit, Unfall, Fahrzeug, Pkw, Anspruch, Herausgabe,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht