Rechtsprechung
   OLG Bremen, 26.09.2014 - 5 UF 52/14   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Oberlandesgericht Bremen PDF

    AdWirkG §§ 2, 5; FamFG §§ 108, 109 Abs. 1 Nr. 4
    Familienrecht

  • juris.de

    Anerkennung einer ausländischen (hier: namibischen) Adoptionsentscheidung: Anforderungen an die Kindeswohlprüfung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anerkennung einer ausländischen (hier: namibischen) Adoptionsentscheidung: Anforderungen an die Kindeswohlprüfung - Familienrecht; Anerkennung einer ausländischen Adoption; Kindeswohlprüfung; Adoptionsbedürfnis; ordre public

  • rechtsportal.de

    Anerkennung einer ausländischen Adoptionsentscheidung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung einer ausländischen Adoptionsentscheidung; Rechtsfolgen einer unvollständigen Kindeswohlprüfung durch die Behörde am Lebensmittelpunkt des Angenommenen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Anerkennung einer namibischen Adoptionsentscheidung - das Kind als Hochzeitsgeschenk

  • Jurion (Kurzinformation)

    Anerkennung einer namibischen Adoptionsentscheidung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2014, 1411
  • FamRZ 2015, 425



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • OLG Frankfurt, 10.02.2017 - 1 UF 130/15

    Notwendigkeit eines Abhilfeverfahrens bei Verfahren nach dem

    Dabei bedarf es nach Auffassung des Senats im Ergebnis keiner abschließenden Klärung, ob das Verfahren nach dem Adoptionswirkungsgesetz unmittelbar als Familiensache im gemäß §§ 111 Nr. 4, 186 FamFG anzusehen ist (so OLG Bremen FamRZ 2015, 425, zitiert nach juris; OLG Düsseldorf FamRZ 2013, 714; 2012, 1233; MüKo-ZPO/Maurer, 3. Aufl., § 186 FamFG Rdnr. 2) oder als Familiensache sui generis (so OLG Schleswig FamRZ 2014, 498) bzw. Familiensache kraft Sachzusammenhangs (so Braun ZKJ 2012, 216), da sämtliche Auffassungen zu einer fehlenden Abhilfebefugnis des Familiengerichts im Sinne des § 68 Abs. 1 S. 2 FamFG führen.

    Zu Recht weist auch das Amtsgericht darauf hin, dass sich keine andere Bewertung dadurch ergibt, dass der maßgebliche Zeitpunkt für die Beurteilung des ordre public-Verstoßes nach § 109 Abs. 1 Nr. 4 FamFG der Zeitpunkt der Anerkennungsentscheidung bzw. vorliegend der Beschwerdeentscheidung ist (OLG Bremen, FamRZ 2015, 425, zitiert nach juris Rn. 17).

  • OLG Stuttgart, 04.08.2017 - 17 UF 265/16

    Anerkennung einer ausländischen Adoption nach den nationalen Anerkennungsregeln

    Maßgeblich ist die Beurteilung zu dem Zeitpunkt, in dem über die Anerkennung entschieden wird (OLG Bremen FamRZ 2015, 425 ff., Rn. 17; KG IPRspr2010,310 ff. sowie FamRBint 2011, 9 f.).
  • OLG Brandenburg, 28.04.2016 - 15 UF 184/15

    Auslandsadoption: Anerkennungsfähigkeit einer chinesischen Adoptionsentscheidung

    Entscheidend dafür ist vielmehr die Frage, ob die im Ergebnis der unvollständigen Kindeswohlprüfung durch die chinesische Behörde getroffene Adoptionsentscheidung im Zeitpunkt der Entscheidung über ihre Anerkennung in Deutschland mit dem Kindeswohl unvereinbar wäre (Majer, NZFam 2015, 1138; Keidel/Zimmermann, FamFG, 18. Aufl, § 109 Rn. 23; OLG Bremen, FamRZ 2015, 425).
  • OLG Hamm, 17.02.2015 - 11 UF 222/14

    Anerkennung einer bereits im Jahr 1999 ausgesprochenen ausländischen Adoption

    Eine intensive Eltern-Kind-Bindung zwischen ihr und den Antragstellern war unübersehbar (vgl. hierzu allgemein auch Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen, Beschluss vom 26. September 2014 - 5 UF 52/14 - NJW-RR 2014, 1411; KG Berlin, Beschluss vom 04. April 2006 - 1 W 369/05 - FamRZ 2006, 1405).
  • OLG Köln, 19.01.2016 - 4 UF 4/15

    Anerkennung einer ausländischen Adoption

    Dies liefe auf ein fast vollständig neues Adoptionsverfahren im Rahmen des Anerkennungsverfahrens hinaus (...)." (OLG Köln, Beschluss vom 24.04.2012 - 4 UF 185/10 -, NJOZ 2012, 1341; ebenso OLG Düsseldorf Beschluss vom 27.07.2012 - 1 UF 82/11 -, StAZ 2013, 82f.; OLG Celle, Beschluss vom 15.05.2013 - 17 UF 227/12 -, FamRZ 2014, 501; OLG Dresden, Beschluss vom 29.10.2013 - 21 UF 519/13 - OLG Bamberg, Beschluss vom 20.02.2014 - 2 UF 10/12 - OLG Frankfurt, Beschluss vom 10.06.2014 - 20 W 24/14 -, FamRZ 2014 1572, 1573; OLG Bremen, Beschluss vom 26.09.2014 - 5 UF 52/14 -, FamRZ 2015, 425, 426).
  • OLG Karlsruhe, 16.12.2014 - 2 UF 108/14
    Es kann dahinstehen, ob das Amtsgericht zu eine Abhilfeentscheidung befugt gewesen wäre oder nicht (vgl. zur Streitfrage, ob es sich bei der Anerkennungsentscheidung um eine Endentscheidung in einer Familiensache handelt: OLG Bremen, Beschluss vom 26.09.2014 - 5 UF 52/14 - Rn. 11 m.w.N. - juris; Keidel/Engelhardt, FamFG, 18. Auflage 2014, § 199 Rn.31).
  • AG Hamm, 29.08.2016 - 20 F 26/14

    Anerkennung einer Auslandsadoption durch Überprüfung der Geeignetheit (hier:

    Für die Anerkennungsfähigkeit ist es ferner zwingend erforderlich, dass sich die anzuerkennende Entscheidung u. a. auch mit der Frage, ob bereits ein Eltern-Kind-Verhältnis zwischen Annehmendem und Anzunehmendem entstanden ist, auseinandersetzt, vgl. OLG Bremen, Beschluss vom 26.09.2014, NJW-RR 2014, 1411.
  • AG Hamm, 21.04.2015 - 20 F 42/14
    Für die Anerkennungsfähigkeit ist es ferner zwingend erforderlich, dass sich die anzuerkennende Entscheidung u. a. auch mit der Frage, ob bereits ein Eltern-Kind-Verhältnis zwischen Annehmendem und Anzunehmendem entstanden ist, auseinandersetzt, vgl. OLG Bremen, Beschluss vom 28.09.2014, NJW-RR 2014, 1411.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht