Rechtsprechung
   OLG Bremen, 26.11.2019 - 5 UF 43/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,45907
OLG Bremen, 26.11.2019 - 5 UF 43/19 (https://dejure.org/2019,45907)
OLG Bremen, Entscheidung vom 26.11.2019 - 5 UF 43/19 (https://dejure.org/2019,45907)
OLG Bremen, Entscheidung vom 26. November 2019 - 5 UF 43/19 (https://dejure.org/2019,45907)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,45907) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Oberlandesgericht Bremen PDF

    VersAusglG §§ 33, 34; FamFG §§ 48 Abs. 1, 81
    Familienrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Versorgungsausgleich: Zu den Voraussetzungen einer nach § 33 Abs. 1 VersAusglG anzuordnenden Aussetzung der Kürzung des Anrechts der ausgleichspflichtigen Person - Familienrecht; Versorgungsausgleich; Aussetzung der Kürzung

  • rechtsportal.de

    FamFG § 58 Abs. 1
    Aussetzung der Kürzung eines Anrechts der ausgleichspflichtigen Person im Versorgungsausgleich

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Kürzung der laufenden Altersversorgung und der Versorgungsausgleich

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2020, 461
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 26.02.2020 - XII ZB 531/19

    Rechtsstreit um die Aussetzung einer durch den Versorgungsausgleich bedingten

    cc) Entgegen einer teilweise vertretenen Auffassung (OLG Hamm FamRZ 2018, 754; OLG Bremen Beschluss vom 26. November 2019 - 5 UF 43/19 - juris Rn. 16 f.; Palandt/Brudermüller BGB 79. Aufl. § 34 VersAusglG Rn. 10; BeckOK BGB/Bergmann [Stand: 01.11.2019] § 34 VersAusglG Rn. 20) verstößt eine dynamische Tenorierung auch nicht gegen die gesetzliche Wertung zu den Voraussetzungen einer Abänderung, wie sie in § 48 FamFG ihren Niederschlag gefunden hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht