Rechtsprechung
   OLG Bremen, 31.08.2010 - 3 U 41/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,11516
OLG Bremen, 31.08.2010 - 3 U 41/10 (https://dejure.org/2010,11516)
OLG Bremen, Entscheidung vom 31.08.2010 - 3 U 41/10 (https://dejure.org/2010,11516)
OLG Bremen, Entscheidung vom 31. August 2010 - 3 U 41/10 (https://dejure.org/2010,11516)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,11516) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Burhoff online

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, Organisationsverschulden

  • openjur.de

    §§ 236, 520 Abs. 2 Satz 1, 233, 234 ZPO
    Wiedereinsetzung bei Versäumung der Berufungsbegründungsfrist; Anforderungen an eine wirksame anwaltliche Ausgangskontrolle bei Übermittlung fristwahrender Schriftsätze per Telefax

  • kanzlei.biz

    Anwaltliches Vertretenmüssen von Fristversäumnissen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Versäumung der Berufungsbegründungsfrist; Anforderungen an die Büroorganisation eines Rechtsanwalts hinsichtlich der Ausgangskontrolle bei Übermittlung fristwahrender Schriftsätze

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Versäumung der Berufungsbegründungsfrist; Anforderungen an die Büroorganisation eines Rechtsanwalts hinsichtlich der Ausgangskontrolle bei Übermittlung fristwahrender Schriftsätze

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Auszüge)

    Die zu früh gelöschte Frist - das könnte ins Auge gehen

  • blogspot.com (Kurzinformation)

    Faxbericht des Versenders reicht aus, um Zustellung eines Schriftstückes nachzuweisen

Verfahrensgang

  • LG Bremen - 3 O 1748/09
  • OLG Bremen, 31.08.2010 - 3 U 41/10

Papierfundstellen

  • MDR 2011, 76
  • FamRZ 2011, 233
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht