Rechtsprechung
   OLG Celle, 01.07.2009 - 3 U 37/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,3383
OLG Celle, 01.07.2009 - 3 U 37/09 (https://dejure.org/2009,3383)
OLG Celle, Entscheidung vom 01.07.2009 - 3 U 37/09 (https://dejure.org/2009,3383)
OLG Celle, Entscheidung vom 01. Juli 2009 - 3 U 37/09 (https://dejure.org/2009,3383)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,3383) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de

    § 490 BGB

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Zulässigkeit einer Teilkündigung des Kreditvertrages wegen wesentlicher Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Darlehensnehmers und der Sicherheiten; Anspruch auf Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Kündigung durch den Darlehensnehmer

  • Judicialis

    Teilkündigung eines Darlehens; Vorfälligkeitsentschädigung

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch auf Vorfälligkeitsentschädigung bei Ablösung des ungekündigten Teil eines Immobilienkredits nach dessen berechtigter Teilkündigung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Vorfälligkeitsentschädigung auch bei Teilkündigung eines Darlehens

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Auch bloße Teilkündigung bei wesentlicher Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Darlehensnehmers oder der Werthaltigkeit bestellter Sicherheiten möglich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 490
    Berechtigung der finanzierenden Bank zur Teilkündigung eines Darlehens; Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung bei vollständiger Ablösung des Darlehens durch den Darlehensnehmer

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berechtigung der finanzierenden Bank zur Teilkündigung eines Darlehens; Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung bei vollständiger Ablösung des Darlehens durch den Darlehensnehmer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 406
  • WM 2010, 402
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Brandenburg, 10.12.2014 - 4 U 96/12

    Vorzeitige Beendigung eines Bankdarlehens: Berechnung einer

    Entgegen der Auffassung des Landgerichts sei dem OLG Celle zu folgen, das zu Recht mit Urteil vom 1. Juli 2009 (3 U 37/09) eine analoge Anwendung des § 490 Abs. 2 Satz 3 BGB für den Fall einer einvernehmlichen Vertragsaufhebung bejaht habe; der Gesetzgeber habe eine Einschränkung der vor Kodifizierung einheitlichen Rechtsprechung nicht beabsichtigt.

    Entgegen der Auffassung des Landgerichts sei dem OLG Celle zu folgen, das zu Recht mit Urteil vom 1. Juli 2009 (3 U 37/09) eine analoge Anwendung des § 490 Abs. 2 Satz 3 BGB für den Fall einer einvernehmlichen Vertragsaufhebung bejaht habe; der Gesetzgeber habe eine Einschränkung der vor Kodifizierung einheitlichen Rechtsprechung nicht beabsichtigt.

  • LG Duisburg, 23.12.2015 - 8 O 42/15

    Erklärung des Widerrufs bzgl. des Abschlusses des Darlehensvertrages zur

    Anerkannt ist allerdings, dass eine einvernehmliche vorzeitige Beendigung des Darlehensvertrags eine vorzeitigen Kündigung durch den Darlehensnehmer gleichsteht und auch in einem solchen Fall die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung vereinbart sein kann (OLG Celle NJW-RR 2010, 406; Palandt-Weidenkaff, 75. Aufl., § 488 BGB Rn. 27; Werth WM 2004, 401 [409]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht