Rechtsprechung
   OLG Celle, 04.11.1998 - 21 UF 146/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,6459
OLG Celle, 04.11.1998 - 21 UF 146/98 (https://dejure.org/1998,6459)
OLG Celle, Entscheidung vom 04.11.1998 - 21 UF 146/98 (https://dejure.org/1998,6459)
OLG Celle, Entscheidung vom 04. November 1998 - 21 UF 146/98 (https://dejure.org/1998,6459)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,6459) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1569 § 1573 Abs. 2 § 1578 § 242
    Berücksichtigung von Einkommenssteigerungen durch beruflichen Aufstieg bei nachehelichem Unterhalt - Wiedervereinigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 1999, 858
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Celle, 07.11.2007 - 15 UF 56/07

    Trennungsunterhalt: Berücksichtigung der Einkommenssteigerung auf Grund der

    Zum einen stellt diese im Gegensatz zur Beförderung zum Oberarzt keine Regelbeförderung (vgl. Gerhardt in: Wendl/Staudigl, Das Unterhaltsrecht in der familienrichterlichen Praxis, 6. Aufl., Rn. 240 zu § 4), sondern eine - in der Regel nicht eheprägende - Leistungsbeförderung (OLG Celle FamRZ 1999, 858, 859. AnwKBGB/Kath-Zuhorst, Rn. 14 zu § 1361 BGB) dar.
  • OLG Nürnberg, 01.12.2003 - 7 WF 3447/03

    Zur Frage der Einbeziehung einer Beförderung des Ehegatten nach der Scheidung in

    Dies - ergibt sich - ähnlich wie etwa im richterlichen Dienst im Verhältnis einer R 2 - zu einer R 3 - Stelle (vgl. dazu etwa OLG Celle, FamRZ 1999, 858) - bereits aus der - im Verhältnis zu den Lehrerplanstellen insgesamt - verhältnismäßig geringen Zahl von Stellen als Konrektor.
  • OLG Köln, 18.12.2007 - 4 UF 140/06

    Als Leistungsklage zulässige Unterhaltsklage trotz Existenz eines

    Ähnlich der Beförderung vom Sonderschullehrer zum stellvertretenden Schulleiter ( vgl. OLG Nürnberg FamRZ 2004, 1212 ) oder vom Richter am Oberlandesgericht zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht ( vgl. OLG Celle FamRZ 1999, 858 ) stellt die Beförderung zum Ministerialrat nicht den "Normalfall" dar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht