Rechtsprechung
   OLG Celle, 05.03.2014 - 7 U 114/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,19393
OLG Celle, 05.03.2014 - 7 U 114/13 (https://dejure.org/2014,19393)
OLG Celle, Entscheidung vom 05.03.2014 - 7 U 114/13 (https://dejure.org/2014,19393)
OLG Celle, Entscheidung vom 05. März 2014 - 7 U 114/13 (https://dejure.org/2014,19393)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,19393) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Vertragserfüllungsbürgschaftsklausel im Generalunternehmervertrag: Unwirksamkeit einer der Bürgschaft zugrunde liegenden Sicherungsabrede; Kündigung eines Werkvertrages durch den Auftraggeber wegen Insolvenz des Werkunternehmers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unwirksamkeit der Sicherungsabrede im Generalunternehmervertrag nach § 307 Abs. 1 BGB (AGB-Inhaltskontrolle)

  • rechtsportal.de

    Formularmäßige Vereinbarung von Vertragserfüllungs-, Fertigstellungs- und Gewährleistungssicherheiten in einem Generalunternehmervertrag

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kumulation von Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürge muss nicht zahlen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Übersicherung durch Sicherungsabrede im Generalunternehmervertrag neben Vertragserfüllungsbürgschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Sicherungsabrede im Generalunternehmervertrag

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Übersicherung des Auftraggebers kann AGB-Kontrolle nicht standhalten

  • lutzabel.com (Kurzinformation)

    Insolvenzantrag = Recht zur Kündigung!?

Besprechungen u.ä. (6)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Abschlagszahlungen auf 90% begrenzt: Bürge muss nicht zahlen! (IBR 2014, 603)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Unwirksame Sicherungsabrede wird durch nachträglichen Verzicht nicht geheilt! (IBR 2014, 604)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Bürge muss die (Un-)Wirksamkeit der Sicherungsabrede nicht prüfen! (IBR 2014, 605)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Insolvenzantrag = Recht zur Kündigung! (IBR 2014, 662)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Erörtern ist kein Aushandeln! (IBR 2014, 591)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Kein "Wettlauf" der Kündigungsrechte! (IBR 2014, 594)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2014, 1432
  • NZBau 2014, 696
  • NZI 2014, 807
  • BauR 2015, 676
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 07.04.2016 - VII ZR 56/15

    Bauvertrag: Einbeziehung einer insolvenzabhängigen Lösungsklausel; Vereinbarung

    b) Nach der Gegenansicht in der Literatur und nach der überwiegenden Instanzrechtsprechung verstoßen die Regelungen des § 8 Abs. 2 Nr. 1 Fall 2 und § 8 Abs. 2 Nr. 2 VOB/B (2009) nicht gegen §§ 103, 119 InsO (OLG Koblenz, NZI 2014, 807, 808 f., juris Rn. 23; OLG Celle, NZBau 2014, 696, 699 f., juris Rn. 47 f.; OLG Schleswig, NJW 2012, 1967, 1968, juris Rn. 35 ff.; OLG Bamberg, Urteil vom 12. April 2010 - 4 U 48/09, juris Rn. 12; OLG Brandenburg, Urteil vom 16. Dezember 2009 - 4 U 44/09, juris Rn. 39; OLG Düsseldorf, BauR 2006, 1908, 1912 f., juris Rn. 40 ff.; OLG Karlsruhe, Urteil vom 26. Juli 2002 - 14 U 207/00, juris Rn. 20; LG Lübeck, BeckRS 2012, 09917; LG Hannover, BeckRS 2013, 02183; LG Würzburg, Urteil vom 12. Februar 2009 - 12 O 558/08, juris Rn. 46 ff.; BeckOK VOB/B/Vogel, Stand: 1. Juli 2015, § 8 Abs. 2 Rn. 8, 36; Kuffer in Heiermann/Riedl/Rusam, VOB, 13. Aufl., § 8 VOB/B Rn. 47; Herig, VOB Teile A, B, C, 5. Aufl., § 8 VOB/B Rn. 72; Beck'scher VOB/B-Kommentar/Wellensiek, 3. Aufl., § 8 Abs. 2 Rn. 24 ff., der jedoch § 8 Abs. 2 Nr. 2 Satz 2 VOB/B als Rechtsgrundverweisung auf §§ 280 ff. BGB ansieht; MünchKommInsO/Huber, 3. Aufl., § 119 Rn. 39 ff.; Uhlenbruck/Sinz, InsO, 14. Aufl., § 119 Rn. 15 f.; Andres in Andres/Leithaus, InsO, 3. Aufl., § 119 Rn. 3; Schmidt/Ringstmeier, InsO, 18. Aufl., § 119 Rn. 11 ff.; Jacoby, ZIP 2014, 649, 653 ff.; Karge, BauR 2016, 420 ff.; Matthies, jurisPR-PrivBauR 7/2015, Anmerkung 5; Riewe, NZI 2014, 809, 810 f.; Schmidt, NJW-Spezial 2013, 492, 493; Wilmowsky, JZ 2013, 998, 1001; Fischer, jurisPR-PrivBauR 5/2012, Anmerkung 5; Asam, IBR 2011, 87; Linnenbrink, NJW-Spezial 2008, 181 f.; Fritsche/Kilian, DZWIR 2008, 45 f.; Fritsche, DZWIR 2007, 446, 449 ff.; vgl. auch jeweils nur zu § 8 Abs. 2 Nr. 1 VOB/B: Vallender/Undritz/Werres, Praxis des Insolvenzrechts, 2012, Kap. 6 Rn. 14; Gottwald/Huber, Insolvenzrechts-Handbuch, 5. Aufl., § 119 Rn. 13b, 13d; ders., NZI 2014, 49, 50 ff.; Scharfenberg, IBR 2014, 661; Peters, BauR 2014, 1218, 1219; Wellensiek/Scharfenberg, DZWIR 2013, 317, 322 f.; Matthies, BauR 2012, 1005, 1008; wohl auch: Schwenker, ibr-online 2014, 1058; Rodemann, IBR 2014, 662; Braegelmann, KSI 2013, 259, 261 f.; Illies, IBR 2013, 396; Zarth, GWR 2013, 72; offen lassend: Löffler, BB 2013, 1283, 1285).
  • BGH, 16.06.2016 - VII ZR 29/13

    Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bauvertrag: Übersicherung des

    Solche Abschlagszahlungsregelungen können daher zur Unwirksamkeit der Sicherungsabrede führen, wenn sie in Verbindung mit der Vertragserfüllungsbürgschaft bewirken, dass die Gesamtbelastung durch die vom Auftragnehmer zu stellenden Sicherheiten das Maß des Angemessenen überschreitet (vgl. BGH, Urteil vom 9. Dezember 2010 - VII ZR 7/10, BauR 2011, 677 Rn. 23 f. = NZBau 2011, 229; OLG Celle, BauR 2015, 676, 678, juris Rn. 34 ff. = NZBau 2014, 696).
  • OLG Frankfurt, 16.03.2015 - 1 U 38/14

    Unwirksamkeit der Klausel zum insolvenzbezogenen Sonderkündigungsrecht des

    Teil Rn. 34; Raeschke-Kessler/Christopeit WM 2013, 1592, 1596; Römermann NJW 2013, 1162; Schmitz BauR 2013, 772 ff. und IBR 2013, 278; ders., in: Kniffka ibrOK BauvertragsR, 13. Aktualisierung 2014, Stand: 23. 11.2014, § 649 BGB Rn. 166; ders., Die Abwicklung des Bauvertrags in der Insolvenz, 6. Auflage 2015, Stand: 12. 01.2015, Rn. 46 ff.; Schwenk jurisPR-BKR 5/2013 Anm. 1; Seagon LMK 2013, 346233; Wegener ZInsO 2013, 1105 ff.; Wittler/Kupczyk NJW 2013, 1854, 1856; a. A. OLG Celle, Urteil vom 05. 03.2014 - 7 U 114/13; NZBau 2014, 696 ff., Tz. 42 f.; OLG Koblenz, Urteil vom 05. 05.2014 - 12 U 231/13, BeckRS 2014, 14503; Fischer jurisPR-PrivBauR 5/2012 Anm. 5; Huber NZI 2014, 49, 51 ff.; ders. ZIP 2013, 493 ff.; Schmidt NJW-Spezial 2013, 492 f.; Wellensiek, in: Beck'scher VOB-Kommentar, Teil B, 3. Auflage 2013, § 8 Abs. 2 VOB/B Rn. 25 ff.; Wellensiek/Scharfenberg DZWIR 2013, 317 ff.) und demgemäß keine Grundlage für die Klageforderung bietet.

    Der Senat verkennt nicht, dass sich die typische Interessenlage beim Bauvertrag erheblich von der bei Kaufverträgen der Art unterscheidet, über die der Bundesgerichtshof entschieden hat (vgl. OLG Celle, Urteil vom 05.03.2014 - 7 U 114/13, NZBau 2014, 696 ff.).

  • KG, 16.02.2018 - 21 U 66/16

    Bauprozess auf große Kündigungsvergütung des Bauunternehmers: Vorbehaltsurteil

    Wirklich erwägenswert sind somit nur die Lösung des materiellen Vorrangs einer Kündigung oder die Annahme, ein Werk- oder Bauvertrag könne kumulativ durch beiden Seiten aus wichtigem Grund gekündigt werden (zugunsten der Kumulierung vgl. OLG Celle, Urteil vom 5.3.2014, 7 U 114/13, Rz 49).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht