Rechtsprechung
   OLG Celle, 08.12.2004 - 3 U 163/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,10349
OLG Celle, 08.12.2004 - 3 U 163/04 (https://dejure.org/2004,10349)
OLG Celle, Entscheidung vom 08.12.2004 - 3 U 163/04 (https://dejure.org/2004,10349)
OLG Celle, Entscheidung vom 08. Dezember 2004 - 3 U 163/04 (https://dejure.org/2004,10349)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,10349) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Steuerberatervertrag: Schadensersatz wegen unterlassener Beratung des Steuerberaters hinsichtlich im Inland nicht steuerpflichtiger Auslandseinkünfte

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Steuerberatervertrag: Schadensersatz wegen unterlassener Beratung des Steuerberaters hinsichtlich im Inland nicht steuerpflichtiger Auslandseinkünfte

  • Judicialis

    Steuerberaterhaftung; Kausalität

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Schadensersatz wegen Pflichtverletzung der Steuerberaterin hinsichtlich der Besteuerung der in ausländischen Betriebsstätten erzielten Einkünfte; Besteuerung der in ausländischen Betriebsstätten erzielten Einkünfte; Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen im Rahmen der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 287; BGB § 249
    Hypothetischer Schaden rechtfertigt keine Steuerberaterhaftung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamburg, 04.12.2008 - 3 U 152/07

    Arzneimittelwerbung: Auslage einer Fachpublikation auf einem Kongressstand und

    Bezüglich der Aussage das "nierensicherste" Bisphosphonat habe die Antragsgegnerin bereits in dem vor dem Senat zum Geschäftszeichen 3 U 163/04 anhängig gewesenen Verfahren eine Verpflichtungserklärung abgegeben.
  • LG Aachen, 16.07.2013 - 10 O 566/12

    Berücksichtigung einer Belastung mit Schenkungssteuer bzw. Erbschaftssteuer

    Der dem Kläger entstandene Steueraufwand stellt als solcher nicht den etwaigen Schaden, sondern lediglich eine Position der im Wege der Differenzhypothese vorzunehmenden Schadensberechnung dar (Oberlandesgericht Celle, Urteil vom 08.12.2004 - 3 U 163/04, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht