Rechtsprechung
   OLG Celle, 09.12.2020 - 14 U 92/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,41076
OLG Celle, 09.12.2020 - 14 U 92/20 (https://dejure.org/2020,41076)
OLG Celle, Entscheidung vom 09.12.2020 - 14 U 92/20 (https://dejure.org/2020,41076)
OLG Celle, Entscheidung vom 09. Dezember 2020 - 14 U 92/20 (https://dejure.org/2020,41076)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,41076) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    HOAI (2019) § 7; HOAI (2013) § 7; HOAI (1996) § 4 AEUV Art. 49; AEUV Art. 56
    HOAI, AEUV

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Europäische Dienstleistungsrichtlinie wirkt sich auf Vertragsverhältnisse, die vor dem 28.12.2009 entstanden sind, nicht aus.Ein Verstoß der HOAI gegen die Niederlassungs- und/oder Dienstleistungsfreiheit ist bei innerstaatlichen Sachverhalten von den nationalen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Preisrecht der HOAI findet auch "zwischen Privaten" keine Anwendung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Preisrahmenrecht der HOAI 1996 ist trotz EuGH-Urteils verbindlich! (IBR 2021, 83)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Preisrecht der HOAI 2009/2013 findet auch "zwischen Privaten" keine Anwendung! (IBR 2021, 82)

Verfahrensgang

  • LG Hannover - 3 O 18/19
  • OLG Celle, 09.12.2020 - 14 U 92/20
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 16.03.2021 - 24 U 101/20

    Europarechtswidrigkeit der Mindestsätze der HOAI ; Bauüberwachungspflicht

    Dabei kann hier dahinstehen, ob aufgrund dieser Entscheidung die Vorschriften zu den Mindestsätzen in der HOAI in laufenden Gerichtsverfahren zwischen Privatpersonen durch die deutschen Gerichte nicht mehr anzuwenden sind (vgl. OLG Celle, Beschluss vom 09. Dezember 2020 - 14 U 92/20 - zitiert nach juris; OLG Celle, Urteil vom 13. Mai 2020 - 14 U 71/19 - zitiert nach juris; OLG Celle, Urteil vom 08. Januar 2020 - 14 U 96/19 - zitiert nach juris; OLG Celle, Urteil vom 14. August 2019 - 14 U 198/18 - zitiert nach juris; OLG Celle, Urteil vom 23. Juli 2019 - 14 U 182/18 - zitiert nach juris; OLG Celle, Urteil vom 17. Juli 2019 - 14 U 188/18 - zitiert nach juris; OLG München, Entscheidung vom 07. Juli 2020 - 9 U 2001/19 Bau - zitiert nach juris; KG Berlin, Urteil vom 13. September 2019 - 7 U 87/18 - zitiert nach juris; Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Urteil vom 25. Oktober 2019 - 1 U 74/18 - zitiert nach juris; OLG Düsseldorf, Urteil vom 17. September 2019 - I-23 U 155/18 - zitiert nach juris; LG München I, Beschluss vom 31. Januar 2020 - 8 O 1866/13 - zitiert nach juris; Wessel, MDR 2019, 1349 (1354); Fuchs/van der Hout/Opitz, NZBau 2019, 483 (483); Schwenker, in: jurisPR-PrivBauR 10/2019 Anm. 1; Thode, in: zitiert nach jurisPR-PrivBauR 11/2019 Anm. 1) oder mit der Gegenansicht, welcher der BGH zuzuneigen scheint (vgl. BGH, EuGH-Vorlage vom 14. Mai 2020 - VII ZR 174/19 - NJW 2020, 2328), davon auszugehen ist, dass die Mindestsätze der HOAI in laufenden Gerichtsverfahren zwischen Privatpersonen weiterhin Geltung beanspruchen, bis der nationale Gesetz- und Verordnungsgeber den verbindlichen Preisrahmen aufhebt (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 23. Juli 2019 - 21 U 24/18 - zitiert nach juris; KG Berlin, Urteil vom 12. Mai 2020 - 21 U 125/19 - zitiert nach juris; KG Berlin, Urteil vom 27. August 2019 - 21 U 160/18 - zitiert nach juris; KG Berlin, Beschluss vom 19. August 2019 - 21 U 20/19 - zitiert nach juris; OLG Dresden, Beschluss vom 30. Januar 2020 - 10 U 1402/17 - zitiert nach juris; Oberlandesgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 13. April 2017 - 1 U 48/11 - zitiert nach juris; Gundel, BauR 2020, 23; Sturmberg, BauR 2019, 1505).

    Die Mitgliedstaaten dürfen aber gleichwohl grundsätzlich bis zum Ablauf der in der Richtlinie gesetzten Frist mit deren Umsetzung warten (vgl. EuGH, Urteil vom 18. Dezember 1997 - C-129/96 - NVwZ 1998, 385; OLG Celle, Beschluss vom 09. Dezember 2020 - 14 U 92/20 - zitiert nach juris).

    Dies ergibt sich aus Art. 15 Abs. 6 der Dienstleistungsrichtlinie, da hier die Mitgliedstaaten ab dem 28.12.2006 grundsätzlich keine neue Anforderungen einführen durften (vgl. OLG Celle, Beschluss vom 09. Dezember 2020 - 14 U 92/20 - zitiert nach juris).

    Die HOAI 1996 wurde bereits vor der Dienstleistungsrichtlinie erlassen, sodass es sich gerade nicht um eine Maßnahme handelt, die die Umsetzung der Richtlinie zwischen Erlass und Umsetzungsfrist vereiteln könnte (vgl. OLG Celle, Beschluss vom 09. Dezember 2020 - 14 U 92/20 - zitiert nach juris).

  • OLG Düsseldorf, 25.02.2021 - 5 W 3/21

    Keine Aussetzung von Aufstockungsklagen!

    Dem stehe die von der Klägerin eingewandte Entscheidung des OLG Celle vom 9. Dezember 2020, Az. 14 U 92/20, nicht entgegen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht