Rechtsprechung
   OLG Celle, 16.06.2005 - 14 U 247/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,3403
OLG Celle, 16.06.2005 - 14 U 247/04 (https://dejure.org/2005,3403)
OLG Celle, Entscheidung vom 16.06.2005 - 14 U 247/04 (https://dejure.org/2005,3403)
OLG Celle, Entscheidung vom 16. Juni 2005 - 14 U 247/04 (https://dejure.org/2005,3403)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3403) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Notwendigkeit der Wiedereröffnung der mündlichen Verhandlung; Abrechnungen von Zusatzleistungen des Architekten und Minderungsansprüche des Bauherrn

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Notwendigkeit der Wiedereröffnung der mündlichen Verhandlung; Abrechnungen von Zusatzleistungen des Architekten und Minderungsansprüche des Bauherrn

  • Judicialis

    Wiedereröffnung der mündlichen Verhandlung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Pflicht des Gerichts zur Wiedereröffnung der mündlichen Verhandlung; Verpflichtung einer Partei zur Ermittlung ihr unbekannter tatsächlicher Umstände; Zulässigkeit der Abrechnung eines Architektenhonorars auf Stundenbasis; Minderungsansprüche des Bestellers wegen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 156
    Wiedereröffnung der mündlichen Verhandlung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bewertung von Grundleistungen durch Tabellen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Kurzinformation)

    Honorar - Einzelbewertungstabellen gerichtlich anerkannt

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Bauprozess: Vortrag neu entdeckter Mängel nicht verspätet! (IBR 2005, 518)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Bewertung von Grundleistungen: Gerichte arbeiten mit Tabellen! (IBR 2005, 493)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2005, 1369 (Ls.)
  • BauR 2005, 1790
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Celle, 11.10.2005 - 14 U 68/04

    Architektenvertrag: Honorarkürzung wegen unterlassener Führung eines Bautagebuchs

    c) Nach der Rechtsprechung des BGH (vgl. Urt. v. 16. Dezember 2004, VII ZR 174/03, BauR 2005, 588), der sich der Senat angeschlossen hat (Urt. v. 16. Juni 2005, 14 U 247/04, IBR 2005, 493), kann für die Bewertung nicht oder nur teilweise erbrachter Grundleistungen auf die Steinfort-Tabelle oder andere Bewertungstabellen als Orientierungshilfe zurückgegriffen werden.
  • OLG Celle, 28.09.2006 - 14 U 201/05

    Vereinbarung einer Kostenobergrenze in einem Architektenvertrag; Rechtsfolgen des

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BauR 2005, 588 ), der sich der Senat angeschlossen hat (IBR 2005, 493 und OLG-Report Celle 2005, 712), kann für die Bewertung nicht oder nur teilweise erbrachter Grundleistungen auf die Steinfort-Tabelle oder andere Bewertungstabellen als Orientierungshilfe zurückgegriffen werden.
  • OLG Celle, 08.04.2009 - 14 U 111/08

    Abgrenzung Schlussrechnung/Abschlagsrechnung

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BauR 2005, 588), der sich der Senat angeschlossen hat (IBR 2005, 493 und OLGR 2005, 712), kann für die Bewertung nicht oder nur teilweiser erbrachter Grundleistungen auf die Steinfort Tabelle oder andere Bewertungstabellen als Orientierungshilfe zurückgegriffen werden.
  • OLG Celle, 28.10.2009 - 14 U 77/09

    Verspätetes Vorbringen: Einführung von Werkmängeln im Rahmen eines gerichtlichen

    Insbesondere ist der Auftraggeber einer Bauleistung nicht verpflichtet, ein Bauwerk auf etwaige Mängel zu untersuchen, um diese rechtzeitig zu seiner Rechtsverteidigung vorbringen zu können (vgl. OLG Celle, Urteil vom 16.06.2005 - 14 U 247/04 -, IBR 2005, 493; ähnlich auch BGH, BauR 2005, 1798).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht