Rechtsprechung
   OLG Celle, 20.03.1991 - 17 UF 164/90   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,3098
OLG Celle, 20.03.1991 - 17 UF 164/90 (https://dejure.org/1991,3098)
OLG Celle, Entscheidung vom 20.03.1991 - 17 UF 164/90 (https://dejure.org/1991,3098)
OLG Celle, Entscheidung vom 20. März 1991 - 17 UF 164/90 (https://dejure.org/1991,3098)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,3098) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • FamRZ 1991, 714
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 29.03.2006 - XII ZB 69/03

    Durchführung des Versorgungsausgleichs bei Scheidung einer Ehe zu Zeiten der

    Zutreffend ist zwar die Annahme der Beschwerdeerwiderung, dass ein nachträglicher Wechsel zu bundesdeutschem Recht als Versorgungsausgleichsstatut im Anwendungsbereich des neuen Kollisionsrechts nicht mehr in Frage kommt, so dass es hinsichtlich des Versorgungsausgleichs bei einer einmal gegebenen Anknüpfung an das Scheidungsfolgenrecht der DDR bleibt, auch wenn beide geschiedenen Ehegatten ihren gewöhnlichen Aufenthalt später in die alte Bundesrepublik verlegten (vgl. OLG Celle FamRZ 1991, 714, 715; OLG Zweibrücken FamRZ 2001, 33; Palandt/Heldrich aaO Art. 17 EGBGB, Rdn. 41; Staudinger/Rauscher aaO Art. 234 § 6 EGBGB, Rdn. 21; MünchKomm/Winkler von Mohrenfels BGB 3. Aufl. Art. 17 EGBGB, Rdn. 308; MünchKomm/Dörr, BGB 4. Aufl. Art. 234 § 6 EGBGB Rdn. 8; Rahm/Künkel/Paetzold aaO, Rdn. 1011; Klattenhoff aaO, S. 437; offen gelassen im Senatsbeschluss vom 12. Dezember 1990 aaO, S. 421).
  • OLG Brandenburg, 13.03.2001 - 10 UF 257/99

    Beschränkung des Versorgungsausgleichsanspruchs bei Trennung von Ehegatten aus

    Danach ist das Recht des Versorgungsausgleichs für Ehegatten, die vor dem 1.1.1992, dem grundsätzlichen Inkrafttreten der versicherungs- und rentenrechtlichen Vorschriften des SGB VI - gesetzliche Rentenversicherung - (vgl. BGH, FamRZ 1994, 884; OLG Celle, FamRZ 1991, 714, 715; MünchKomm/Dörr BGB, 3. Aufl., Artikel 234 § 6 EGBGB, Rz. 5; Soergel/Hartmann, BGB, 12. Aufl., Artikel 234 § 6 EGBGB, Rz. 20; Johannsen/Henrich, Eherecht, 3. Aufl., Artikel 234 § 6 EGBGB, Rz. 1; Palandt/ Brudermüller, BGB, 60. Aufl., Artikel 234 § 6 EGBGB, Rz. 2; Borth, Versorgungsausgleich, 3. Aufl., Rz. 891 ff.), im Beitrittsgebiet geschieden worden sind allerdings ausgeschlossen.
  • AG Berlin-Charlottenburg, 24.06.1991 - 142 F 32.034/90

    EGBGB Art. 17 Abs. 3 Satz 2; EinigungsV Art. 8, Anl. I Kap. III Sachgeb. B

    Als inländische Versorgungsanwartschaft ist bei der analogen Anwendung des Art. 17 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 EGBGB eine solche zu verstehen, die vor dem 3.10.1990 in einem Versorgungssystem der alten Bundesländer erworben worden war (OLG Celle, FamRZ 1991, 714 - DRsp I (180) 156 b).

    Während das AG Charlottenburg (FamRZ 1991, 713 - DRsp I (180) 156 a), das OLG Celle (FamRZ 1991, 714 - DRsp I (180) 156 b), Adlerstein/Wagenitz (in: Schwab, Familienrecht und deutsche Einigung, S. 88, 94) und Henrich (in: Johannsen/Henrich, Eherecht, 1987, Art. 17 EGBGB Rdn. 64) einen derartigen Verfahrensantrag auch im interlokalen Privatrecht voraussetzen, ist Kegel (in: Soergel/ Kegel, 1983, Art. 17 EGBGB Rdn. 174) der Ansicht, daß die Vorschrift des Art. 17 Abs. 3 EGBGB für das Ost-West-Verhältnis nicht paßt.

  • OLG Zweibrücken, 28.02.2000 - 2 UF 235/99

    Versorgungsausgleich bei zu Zeiten der ehemaligen DDR geschlossenen Ehen

    Der von der Antragstellerin gestellte Antrag würde aber beim Antragsgegner als dem anderen Ehegatten inländische Versorgungsanwartschaften voraussetzen (vgl. OLG Celle, FamRZ 1991, 714 und OLG Frankfurt, FamRZ 1991, 1323).
  • OLG Bamberg, 05.08.1993 - 2 UF 47/93

    Umfang des Unterhaltsanspruchs eines Kindes; Anspruch auf Unterhalt mit Blick auf

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht