Rechtsprechung
   OLG Celle, 23.02.2011 - 3 U 174/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,4298
OLG Celle, 23.02.2011 - 3 U 174/10 (https://dejure.org/2011,4298)
OLG Celle, Entscheidung vom 23.02.2011 - 3 U 174/10 (https://dejure.org/2011,4298)
OLG Celle, Entscheidung vom 23. Februar 2011 - 3 U 174/10 (https://dejure.org/2011,4298)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,4298) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • IWW
  • openjur.de

    Haftung des Steuerberaters: Pflicht zur vorsorglichen Einspruchseinlegung bei zu erwartender Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung im Falle der Umsatzsteuerpflicht von selbstständigen Familienhelfern; Beginn der Verjährung des Schadensersatzanspruchs des Mandanten

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Haftung des Steuerberaters: Pflicht zur vorsorglichen Einspruchseinlegung bei zu erwartender Änderung der höchstrichterlichen Rechtsprechung im Falle der Umsatzsteuerpflicht von selbstständigen Familienhelfern; Beginn der Verjährung des Schadensersatzanspruchs des Mandanten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Pflichten des Steuerberaters im Rahmen eines Beratungsmandats; Beginn der Verjährung von Schadensersatzansprüchen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Pflichten des Steuerberaters i.R.e. Beratungsmandats; Beginn der Verjährung von Schadensersatzansprüchen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Beobachtung der Rechtsentwicklung durch Steuerberater

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2011, Seite 235

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 27 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Beobachtung der Rechtsentwicklung durch Steuerberater

  • handelsblatt.com (Pressebericht, 11.08.2011)

    Wenn Steuerberater teure Fehler machen

Besprechungen u.ä.

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 27 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Beobachtung der Rechtsentwicklung durch Steuerberater

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des OLG Celle vom 23.02.2011, Az.: 3 U 174/10 (Zur Informationspflicht des Steuerberaters bei einer zu erwartenden Rechtsprechungsänderung)" von RA Rafael Meixner und RA/StB Dr. Uwe Schröder, original erschienen in: DStR 2011, 835 - 836.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2011, 524



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Naumburg, 27.08.2015 - 4 U 90/14

    Steuerberaterhaftung: Anhaltspunkte des Steuerberaters in 2006 für eine

    Eine Verpflichtung des Beraters, die Rechtsprechung der Instanzgerichte und das Schrifttum einschließlich der Aufsatzliteratur heranzuziehen, kann ausnahmsweise auch dann bestehen, wenn ein Rechtsgebiet aufgrund eindeutiger Umstände in der Entwicklung begriffen und (neue) höchstrichterliche Rechtsprechung zu erwarten ist (vgl. z. B. B G H , Urteil vom 19.03.2009, IX ZR 214/07; B G H , Urteil vom 6. November 2008 - IX ZR 140/07; B G H , Urteil vom 30. September 1993, Az.: IX ZR 211/92; O L G Celle , Urteil vom 23.02.2011, Az.: 3 U 174/10, jeweils zitiert nach ju r i s ).
  • AG München, 21.02.2013 - 454 C 28439/12

    Muss Mieter Flächenangaben im Mietvertrag überprüfen?

    Das OLG Celle (Urteil vom 23.02.2011- Az. 3 U 174/10) hat formuliert, dass im Rahmen des § 199 BGB die Kenntnis von solchen Umständen erforderlich ist, die es ihm ermöglicht, "eine hinreichend aussichtsreiche - nicht unbedingt risikolose- und daher zumutbare Klage" zu erheben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht