Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 01.04.2015 - VI-U (Kart) 19/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,15162
OLG Düsseldorf, 01.04.2015 - VI-U (Kart) 19/14 (https://dejure.org/2015,15162)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 01.04.2015 - VI-U (Kart) 19/14 (https://dejure.org/2015,15162)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 01. April 2015 - VI-U (Kart) 19/14 (https://dejure.org/2015,15162)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,15162) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung des Bürgen für Ansprüche wegen Verletzung einer Bierbezugsverpflichtung und auf Rückzahlung eines Darlehens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Haftung des Bürgen für Ansprüche wegen Verletzung einer Bierbezugsverpflichtung und auf Rückzahlung eines Darlehens

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zehnjährige Bierbezugsverpflichtung und Alleinbezugsverpflichtung nicht zu beanstanden

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 01.12.2015 - 24 U 70/15

    Voraussetzungen eines Widerrufsrechts bei einem Haustürgeschäft

    Zwar handelt es sich bei einem Bürgschaftsvertrag nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes um einen Vertrag über eine entgeltlichen Leistung im Sinne von § 312 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 BGB (BGH, Urteil vom 14. Mai 1998, Az. IX ZR 56/95, NJW 1998, 2356, 2356, Bezug nehmend auf EuGH, Urteil vom 17. März 1998, Az. Rd. C-45-96, NJW 1998, 1295, 1296 Rdnr. 23; BGH, Urteil vom 10. Januar 2006, Az. XI ZR 169/05, NJW 2006, 845, 845 f.; so auch OLG Düsseldorf, Urteil vom 1. April 2015, Az. VI U (Kart) 19/14, zitiert nach juris Rdnr. 26, und Urteil vom 25. September 2012, Az. 24 U 4/12, zitiert nach juris Rdnr. 30).

    Auch ist der Beklagte als Geschäftsführer der Hauptschuldnerin, der F. GmbH, Verbraucher im Sinne von § 13 BGB (vgl. BGH, Urteil vom 8. November 2011, Az. XI ZR 34/05, NJW 2006, 431, 432 m. eingehender Begründung; so auch OLG Düsseldorf, Urteil vom 1. April 2015, Az. VI U (Kart) 19/14, zitiert nach juris Rdnr. 26).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht