Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 04.03.2010 - III-4 RVs 191/09 IV   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,4712
OLG Düsseldorf, 04.03.2010 - III-4 RVs 191/09 IV (https://dejure.org/2010,4712)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 04.03.2010 - III-4 RVs 191/09 IV (https://dejure.org/2010,4712)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 04. März 2010 - III-4 RVs 191/09 IV (https://dejure.org/2010,4712)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4712) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de

    §§ 349 Abs. 2, 4 StPO

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Überschreitung der angemessenen Verfahrensdauer in Jugendstrafsachen im Hinblick auf das Beschleunigungsgebot; Teilvollstreckungserklärung der Jugendstrafe als Kompensation für die überlange Verfahrensdauer; Gefährdung des erzieherischen Zwecks einer Jugendstrafe wegen schädlicher Neigung durch die Möglichkeit einer Teilvollstreckungserklärung im Falle einer dadurch entstehenden Unterschreitung einer für die Erziehungsbedürfnisse notwendigen Mindeststrafdauer; Entscheidung über eine Teilvollstreckungserklärung aus Kompensationsgründen im Nachverfahren bei Aussetzung einer Jugendstrafe zur Bewährung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2011, 525
  • StV 2011, 585
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 08.12.2011 - 3 RVs 102/11

    Keine Kompensation einer Verfahrensverzögerung bei Jugendarrest

    Diskutiert wird dies indes lediglich für den Bereich der Jugend strafe , wobei auch hier nur darüber weitgehend Einigkeit besteht, dass die "Vollstreckungslösung" bei einer auf § 17 Abs. 2 Alt. 2 JGG ("Schwere der Schuld") gestützten Verhängung einer Jugendstrafe Anwendung findet (vgl. die Nachweise bei Eisenberg, a.a.O.), während bereits die Frage, ob die "Vollstreckungslösung" auch bei einer auf § 17 Abs. 2 Alt. 1 JGG ("schädliche Neigungen") gestützten Jugendstrafe angewandt werden kann, nicht einheitlich beantwortet wird (bejahend: Eisenberg, a.a.O.; OLG Düsseldorf, NStZ 2011, 525; ablehnend: BGH, 3. Strafsenat, NStZ-RR 2007, 61; offen gelassen in: BGH, 5. Strafsenat, Beschluss vom 28. September 2010 - 5 StR 330/10 - ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht