Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 06.07.2001 - 24 U 214/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,3929
OLG Düsseldorf, 06.07.2001 - 24 U 214/00 (https://dejure.org/2001,3929)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 06.07.2001 - 24 U 214/00 (https://dejure.org/2001,3929)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 06. Juli 2001 - 24 U 214/00 (https://dejure.org/2001,3929)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,3929) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einseitige Erledigungserklärung ; Erledigendes Ereignis ; Passivrubrumsberichtigung ; Berichtigung des Rubrums; Mehrdeutige Parteibezeichnung

  • Judicialis

    BGB § 567; ; BGB § ... 242; ; BGB § 278; ; BGB § 556 Abs. 1; ; BGB § 565 Abs. 1 a; ; BGB § 567 Satz 1; ; BGB § 286 Abs. 1; ; BGB § 284 Abs. 2; ; BGB § 557 Abs. 1 S. 2; ; ZPO § 711; ; ZPO § 713; ; ZPO § 253 Abs. 2 Nr. 2; ; ZPO § 269 Abs. 3; ; ZPO § 97 Abs. 1; ; ZPO § 708 Nr. 10; ; ZPO § 546 Abs. 1; ; GKG § 16 Abs. 1; ; GKG § 25 Abs. 1 S. 3; ; BRAGO § 31 Abs. 1 Ziff. 1

  • prewest.de PDF

    §§ 535, 567 a.F. BGB
    Kündigung der Gewerbemiete - Verlängerungsoption zum Vertrag über 30 Jahre - Parkhaus

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsfolgen unrichtiger Parteibezeichnung; Kündigung des Mietvertrages gegenüber dem Bevollmächtigten des Mieters

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gewerberaummietrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2002, 189
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Stuttgart, 11.07.2019 - 101 W 4/19

    Verlängerung des Pachtverhältnisses über ein Hofgut

    § 544 BGB gilt seinem Zweck folgend außerdem auch dann, wenn der Vertrag zwar lediglich für 30 Jahre geschlossen ist, jedoch eine Partei eine Verlängerungsoption für weitere Zeit eingeräumt bekommt (RGZ 130, 143, 146; BGH NJW 2004, 1523 f.; OLG Düsseldorf ZMR 2002, 189 ; vgl. insg. BeckOK BGB/Herrmann, 50. Ed. 01.05.2019, BGB § 544 Rn. 5).
  • OLG Düsseldorf, 26.09.2006 - 24 U 185/05

    Zum Rückzahlungsanspruch gegen Rechtsanwalt bei unzulässiger Vereinbarung eines

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ist auch bei äußerlich unrichtiger Bezeichnung grundsätzlich das Rechtssubjekt als Partei anzusehen, das durch die fehlerhafte Bezeichnung nach deren objektivem Sinn betroffen werden sollte; diese Grundsätze gelten auch dann, wenn sich die klagende Partei selbst fehlerhaft bezeichnet hat (BGH NJW 1988, 1585, 1587; NJW 2003, 1043 f.; Senat ZMR 2002, 189).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht