Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 06.10.2004 - I-18 U 86/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,9741
OLG Düsseldorf, 06.10.2004 - I-18 U 86/04 (https://dejure.org/2004,9741)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 06.10.2004 - I-18 U 86/04 (https://dejure.org/2004,9741)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 06. Januar 2004 - I-18 U 86/04 (https://dejure.org/2004,9741)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,9741) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aktivlegitimation nach Abtretung vor Erbringung von Versicherungsleistungen; Schadensersatzansprüche wegen des Verlustes von Transportgütern; Folgen eines Verzichts auf jegliche Schnittstellenkontrollen unter dem Aspekt eines qualifizierten Verschuldens; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung des Transporteurs / Frachtführers bei Verlust der Warensendung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Düsseldorf, 24.05.2007 - 31 O 45/06

    Sonstiges Transportrecht

    Von einem Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz kann entgegen der Auffassung der Beklagten schon deshalb nicht ausgegangen werden, weil die gerichtliche Geltendmachung derartiger abgetretener Ansprüche eine bloße untergeordnete Hilfstätigkeit im Sinne des Art. 1 § 5 RechtsBerG darstellt (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 6.10.2004, Az.: 18 U 86/04).
  • LG Düsseldorf, 27.04.2006 - 31 O 11/05

    Schadensersatz wegen Verlust von Tranportgut; Einlassungsobliegenheit des

    Insoweit kann von einem Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz entgegen der Auffassung der Beklagten schon deshalb nicht ausgegangen werden, weil die gerichtliche Geltendmachung derartiger abgetretener Ansprüche eine bloße untergeordnete Hilfstätigkeit im Sinne des Art. 1 § 5 RechtsBerG darstellt (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 6.10.2004, Az.: 18 U 86/04).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht