Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 08.09.2000 - I-22 U 47/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,2400
OLG Düsseldorf, 08.09.2000 - I-22 U 47/00 (https://dejure.org/2000,2400)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 08.09.2000 - I-22 U 47/00 (https://dejure.org/2000,2400)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 08. September 2000 - I-22 U 47/00 (https://dejure.org/2000,2400)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,2400) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vollmacht des Architekten bei notwendigen Zusatzleistungen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Architektenvertrag; Vertretungsbefugnis; Abnahme der Bauleistungen; Bevollmächtigung eines Architekten; Anscheinsvollmacht; Zusatzaufträge; Bauüberwachung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 167, 640, 683; VOB/B § 2 Nr. 8
    Bevollmächtigung eines Architekten)

Besprechungen u.ä. (5)

  • baunetz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Anscheinsvollmacht des Architekten für Zusatzaufträge: wann kommt sie nicht in Betracht ?

  • baunetz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Vergabe notwendiger Zusatzleistungen durch Architektenvollmacht umfasst?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatz des Auftragnehmers bei falschen Angaben des Bauherrn zur Ausführung? (IBR 2000, 594)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Vergütung für auftragslos ausgeführte Arbeiten? (IBR 2001, 54)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Welche Vollmacht hat der objektüberwachende Architekt? (IBR 2001, 157)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2001, 14
  • NZBau 2001, 334
  • BauR 2000, 1878
  • BauR 2001, 845 (Ls.)
  • ZfBR 2016, 109



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Saarbrücken, 05.08.2008 - 4 U 90/08

    Grundstückskaufvertrag: Anfechtung wegen Verschweigens extremer Durchfeuchtung

    Dieses Ergebnis steht in Übereinstimmung mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung zur Aufklärungspflicht über Feuchtigkeitsschäden beim Kauf von Gebrauchtimmobilien (BGH Urteil vom 16.06.1989, V ZR 74/88, zitiert nach juris; NJW-RR 1994, 907; Baurecht 2001, 845; IBR 2002, 383; Saarländisches Oberlandesgericht, Urteil vom 09.10.2007, 4 U 198/07; zitiert nach juris).

    Bei einer Täuschung durch Verschweigen eines offenbarungspflichtigen Mangels handelt arglistig, wer einen Fehler mindestens für möglich hält und gleichzeitig weiß oder damit rechnet und billigend in Kauf nimmt, dass der Vertragsgegner den Fehler nicht kennt und bei Offenbarung den Vertrag nicht oder nicht mit dem vereinbarten Inhalt geschlossen hätte; das Tatbestandsmerkmal der Arglist erfasst damit nicht nur ein Handeln des Veräußerers, das von betrügerischer Absicht getragen ist, sondern auch solche Verhaltensweisen, die auf bedingten Vorsatz im Sinne eines "Fürmöglichhaltens" und "Inkaufnehmens" reduziert sind und mit denen kein moralisches Unwerturteil verbunden sein muss (BGH NJW 2003, 2380; BGH Urteil vom 12.04.2002, V ZR 302/00, zitiert nach juris Rd. 9; BGH BauR 2001, 845; Palandt-Heinrichs/Ellenberger, BGB, 67. Auflage, 2008, § 123, Rd. 11).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht