Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 10.03.2016 - I-6 U 89/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,9991
OLG Düsseldorf, 10.03.2016 - I-6 U 89/15 (https://dejure.org/2016,9991)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10.03.2016 - I-6 U 89/15 (https://dejure.org/2016,9991)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10. März 2016 - I-6 U 89/15 (https://dejure.org/2016,9991)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,9991) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Klage des Gesellschafters einer GmbH gegen einen anderen Gesellschafter auf Rückgewähr einer unberechtigten "Privatentnahme"; Prozessführungsbefugnis und Aktivlegitimation nach Ausscheiden aus der Gesellschaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Klage des Gesellschafters einer GmbH gegen einen anderen Gesellschafter auf Rückgewähr einer unberechtigten "Privatentnahme"; Prozessführungsbefugnis und Aktivlegitimation nach Ausscheiden aus der Gesellschaft

  • rechtsportal.de

    ZPO § 265 Abs. 2 S. 2
    Klage des Gesellschafters einer GmbH gegen einen anderen Gesellschafter auf Rückgewähr einer unberechtigten "Privatentnahme"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    § 265 ZPO, § 16 GmbHG, § 46 GmbHG, § 47 GmbHG
    Abberufung eines Geschäftsführers in der Zwei-Personen-GmbH, actio pro socio, Besonderheiten in der Zwei-Personen-Gesellschaft, Besonderheiten in Zwei-Personen-GmbH, Gesellschafterbeschluss nach § 46 Nr. 8 GmbHG, Gesellschafterklage ("actio pro socio"), ...

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Gesellschafterklage eines ausgeschiedenen Gesellschafters

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Gesellschafterklage eines ausgeschiedenen Gesellschafters

  • fgvw.de (Kurzinformation)

    Zur Gesellschafterklage eines ausgeschiedenen Gesellschafters

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die Geltendmachung von Sozialansprüchen der GmbH durch den ausgeschiedenen Gesellschafter - Rechtsfortbildung durch die Entscheidung des OLG Düsseldorf vom 10.3.2016 - 1-6 U 89/15-" von Prof. Dr. Walter Bayer, original erschienen in: GmbHR 2016, 505 - ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2016, 2471
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Celle, 12.12.2017 - 20 W 20/17

    Keine Holzmüller/Gelatine-Grundsätze bei Veräußerung der Profifußballabteilung

    Die actio pro socio ist nur zulässig, wenn eine Klage der Gesellschaft undurchführbar, durch den Schädiger selbst vereitelt worden oder infolge der Machtverhältnisse so erschwert ist, dass es für die betroffenen Gesellschafter ein unzumutbarer Weg wäre, müsste er die Gesellschaft erst zur Haftungsklage zwingen (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 10. März 2016, 6 U 89/15, Rn. 19 zitiert nach juris).
  • OLG Hamm, 19.07.2018 - 27 U 14/17

    Anforderungen an die Einladung zu einer Gesellschafterversammlung in einer

    Denn klagebefugt ist jeder im Zeitpunkt der Klageerhebung in der in das Handelsregister aufgenommenen Gesellschafterliste genannte Gesellschafter; der zwischenzeitliche materielle Verlust der Gesellschafterstellung ändert hieran jedenfalls dann nichts, wenn der ausgeschiedene Gesellschafter - wie hier der Kläger mit Blick auf etwaige Abgeltungsansprüche im Zusammenhang mit seinem Recht auf Urlaub - an der Fortsetzung des Verfahrens ein rechtliches Interesse hat (BGH, Urteil v. 09.10.2006, Az. II ZR 46/05 Rn. 15; OLG Düsseldorf, Urteil vom 10.03.2016, Az. 6 U 89/15 Rn. 21; Lutter/Hommelhoff, Kommentar zum GmbHG, 19. Auflage 2016, Anh. zu § 47 Rn. 70 u. 72).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht