Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 11.10.2013 - I-22 U 81/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,34755
OLG Düsseldorf, 11.10.2013 - I-22 U 81/13 (https://dejure.org/2013,34755)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 11.10.2013 - I-22 U 81/13 (https://dejure.org/2013,34755)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 11. Januar 2013 - I-22 U 81/13 (https://dejure.org/2013,34755)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,34755) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • ra-skwar.de

    Erfüllungsverweigerung - Voraussetzungen

  • rabüro.de

    Anforderungen an die endgültige Erfüllungsverweigerung durch den Auftragnehmer

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bestreiten von Mängeln ist keine Erfüllungsverweigerung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Anforderungen an die endgültige Erfüllungsverweigerung durch den Auftragnehmer

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Auftraggeber beseitigt Mängel selbst und verliert alle Ansprüche gegen den Auftragnehmer! (IBR 2014, 79)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 1115
  • NZBau 2014, 165
  • BauR 2014, 1014
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Dresden, 06.12.2016 - 4 U 1119/16

    Ansprüche des Patienten bei Mängeln gelieferten Zahnersatzes und Austausch durch

    Er ist daher, nachdem er den Mangel der Werkleistung durch den nachbehandelnden Zahnarzt M. hat beseitigen lassen, ohne dem Beklagten zuvor die erforderliche Möglichkeit zur Nacherfüllung gegeben zu haben, mit allen diesbezüglichen Gewährleistungs- bzw. Ersatzansprüchen aus allen dafür etwaig in Betracht kommenden Rechtsgründen ausgeschlossen (vgl. nur BGHZ 162, 219; OLG Düsseldorf, NJW 2014, 1115, m.w.N.; Senat, NJW-RR 2009, 30).
  • OLG Stuttgart, 26.06.2017 - 10 U 132/15

    Rechtsfolgen der Nichtermöglichung einer Ortsbesichtigung des gerichtlich

    Ohne die Teilnahme des Auftragnehmers wäre die Beweisaufnahme nicht verwertbar gewesen nach § 357 ZPO , so dass mit dem Zutrittsverbot gegenüber der anderen Partei eine Beweisvereitelung vorlag (OLG Koblenz NJW-RR 2013, 796 ; OLG München NJW 1984, 807 ; Leipold in: Stein/Jonas, ZPO , 22. Aufl. 2008, § 286 Rn. 195; Berger in: Stein/Jonas, ZPO , 23. Aufl. 2015, § 371 Rn. 38; vgl. Zöller - Greger, ZPO , 31. Aufl. 2016, § 357 Rn. 2; vgl. auch OLG Düsseldorf NJW 2014, 1115 und BauR 2016, 1495 - unberechtigte Ersatzvornahme als Beweisvereitelung; OLG Düsseldorf BauR 2016, 299 ).
  • OLG Frankfurt, 07.05.2014 - 1 U 136/12

    Zur Entbehrlichkeit der Fristsetzung zur Mängelbeseitigung

    Unabhängig davon setzt eine Verweigerung der Nachbesserung grundsätzlich voraus, dass der Besteller den Unternehmer dazu aufgefordert hat (vgl. OLG Düsseldorf NJW 2014, 1115, 1116, unter A I 2b der Gründe).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht