Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 14.03.2005 - I-8 U 33/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,7356
OLG Düsseldorf, 14.03.2005 - I-8 U 33/04 (https://dejure.org/2005,7356)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 14.03.2005 - I-8 U 33/04 (https://dejure.org/2005,7356)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 14. März 2005 - I-8 U 33/04 (https://dejure.org/2005,7356)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,7356) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltendmachung von Honoraransprüchen eines Zahnarztes aus abgetretenem Recht; Pauschale Kürzung der Rechnungen auf den 2,3 fachen Satz durch den Klagegegner; Anwendbarkeit des Vorschriften über Allgemeine Geschäftsbedingungen auf Honorarvereinbarungen; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Zulässigkeit der Überschreitung des 2,3 fachen Satzes der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) auf Grund einer zwischen den Parteien getroffenen Honorarvereinbarung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Gebührentipp GOZ - GOZ-Nr. 517 im Zuge prothetischer Versorgung gegebenenfalls mehrfach abrechenbar

  • Zahnärztekammer Nordrhein PDF, S. 289 (Leitsatz / Kurzmitteilung)

    § 10 GOZ - Fälligkeit und Abrechnung der Vergütung - Rechnung

    Teil einer Urteilssammlung im PDF-Format

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 02.06.2005 - 8 U 153/04

    Wirksamkeit einer Honorarvereinbarung mit einem Zahnarzt

    Im Übrigen ist das Landgericht mit Recht davon ausgegangen, dass bei einer auf einer wirksamen Honorarvereinbarung beruhenden Rechnung eine Begründung nach § 10 Abs. 3 GOZ nicht erforderlich ist, wie der Senat mehrfach, zuletzt im Urteil v. 14.04.2005 (- I-8 U 33/04 -) entschieden hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht