Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 15.04.2011 - I-23 U 90/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,16766
OLG Düsseldorf, 15.04.2011 - I-23 U 90/10 (https://dejure.org/2011,16766)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 15.04.2011 - I-23 U 90/10 (https://dejure.org/2011,16766)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 15. April 2011 - I-23 U 90/10 (https://dejure.org/2011,16766)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,16766) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit der Berufung des Streithelfers; Rechtsfolgen der Nichtbeteiligung des Streithelfers der klagenden Partei am Verfahren; Mängel einer Bodenplatte aus wasserundurchlässigem Beton

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    WU-Betonbodenplatte: Abdichtung erforderlich?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    WU-Betonbodenplatte: Horizontalabdichtung erforderlich? (IBR 2012, 31)

Papierfundstellen

  • BauR 2011, 1994
  • BauR 2012, 547
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Koblenz, 19.05.2016 - 1 U 204/14

    Isolierungs- und Wärmedämmungsarbeiten sind intensiv zu überwachen!

    Als grundsätzlich einzuhaltender Mindeststandard (üblicher Qualitäts- und Komfortstandard; vgl. BGH NJW 2009, 2439 Tz. 12) gelten dabei die allgemein anerkannten Regeln der Technik; maßgebend ist dann, ob die Bauausführung zum Zeitpunkt der Abnahme (Bauerrichtung) den anerkannten Regeln der Technik entspricht (vgl. BGH NJW 1998, 2814; -, 684 Tz. 14 und 23; OLG Düsseldorf BauR 2011, 1994 Tz. 37; Kniffka/Koeble, Kompendium des Baurechts, 4. Auflage 2014, Teil 12 Rn. 656 und 659; s. auch BGH NJW -, 2417 Tz. 15).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.09.2012 - 15 A 1467/11

    Verpflichtung zum Einbau einer Fettabscheideranlage in ein mehrgeschossiges

    vgl. BGH, Urteil vom 14. Mai 1998 VII ZR 184/97 -, BGHZ 139, 16 ff.; OLG Düsseldorf, Urteil vom 15. April 2011 I-23 U 90/100, 23 U 90/10 -, BauR 2011, 1994 ff.
  • LAG Hamm, 08.05.2015 - 10 Sa 1655/14

    Begriff der spanabhebenden Holzbearbeitungsmaschine im Sinne von § 4 Nr. 4 des

    Dennoch spricht nach der zivilgerichtlichen Rechtsprechung eine widerlegbare Vermutung dafür, dass DIN-Normen den anerkannten Stand der Technik wiedergeben (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 15. April 2011 - I-23 U 90/10, 23 U 90/10 -, Rn. 38, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht