Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 16.03.2004 - I-24 U 225/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,2384
OLG Düsseldorf, 16.03.2004 - I-24 U 225/03 (https://dejure.org/2004,2384)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.03.2004 - I-24 U 225/03 (https://dejure.org/2004,2384)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. März 2004 - I-24 U 225/03 (https://dejure.org/2004,2384)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,2384) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Versicherungsschutz für eine Mietsache durch eine Gebäudeversicherung; Feststellung eines konkludenten Regressverzichts eines Versicherers im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung des Gebäudeversicherungsvertrages; Versicherungsschutz für einen durch eine Heizdecke ...

  • Wolters Kluwer

    Ausmaß der Sorgfaltspflichten eines Mieters; Verlassen der Wohnung ohne eine fabrikneue Heizdecke auszuschalten; Voraussetzung für die Annahme grob fahrlässigen Verhaltens

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Konkludenter Regreßverzicht des Gebäudeversicherers; Obhutspflicht des Mieters

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 535; BGB § 276; VVG § 67
    Feuerversicherung: Fahrlässigkeit des Mieters bei Verlassen der Wohnung bei angeschalteter Heizdecke

  • rechtsportal.de

    ZPO § 91 Abs. 1
    Versicherungsschutz für eine Mietsache durch eine Gebäudeversicherung; Feststellung eines konkludenten Regressverzichts eines Versicherers im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung des Gebäudeversicherungsvertrages; Versicherungsschutz für einen durch eine Heizdecke ...

  • rechtsportal.de

    ZPO § 91 Abs. 1
    Versicherungsschutz für eine Mietsache durch eine Gebäudeversicherung; Feststellung eines konkludenten Regressverzichts eines Versicherers im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung des Gebäudeversicherungsvertrages; Versicherungsschutz für einen durch eine Heizdecke ...

  • rechtsportal.de

    ZPO § 91 Abs. 1
    Versicherungsschutz für eine Mietsache durch eine Gebäudeversicherung; Feststellung eines konkludenten Regressverzichts eines Versicherers im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung des Gebäudeversicherungsvertrages; Versicherungsschutz für einen durch eine Heizdecke ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mietrecht - Brand durch Heizdecke - haftet Mieter?

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Heizdecke setzt Wohnung in Brand - Während eines kurzen Spaziergangs eine neue Heizdecke anzulassen, ist nicht grob fahrlässig

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2004, 1682
  • MDR 2004, 1119
  • ZMR 2004, 672
  • VersR 2005, 71
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 13.09.2006 - IV ZR 273/05

    Zum Regressverzicht des Gebäudeversicherers des Vermieters bei leicht

    Diese nunmehr als gefestigt anzusehende Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs hat bei den Instanzgerichten und überwiegend auch in der Literatur im Grundsatz Zustimmung gefunden (unter anderem OLG Dresden VersR 2003, 497 und 1391; OLG Köln VersR 2004, 593; OLG Düsseldorf VersR 2005, 71; OLG München VersR 2005, 500; OLG Naumburg VuR 2005, 471; Lorenz, VersR 2001, 96 ff.; Armbrüster, NVersZ 2001, 193, 195; Prölss, ZMR 2001, 157 f.; Römer, aaO; zur umstrittenen Bedeutung einer Haftpflichtversicherung des Mieters unten II. 1. b)).Die gegen die Annahme eines Regressverzichts gerichtete grundsätzliche Kritik (Wolter, VersR 2001, 98 ff.; Gaul/Pletsch, NVersZ 2001, 490, 495 ff.) überzeugt schon deshalb nicht, weil sie einseitig das Regressinteresse des Gebäudeversicherers in den Vordergrund stellt.
  • BGH, 13.09.2006 - IV ZR 378/02

    Zum Regressverzicht des Gebäudeversicherers des Vermieters bei leicht

    Diese nunmehr als gefestigt anzusehende Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs hat bei den Instanzgerichten und überwiegend auch in der Literatur im Grundsatz Zustimmung gefunden (unter anderem OLG Dresden VersR 2003, 497 und 1391; OLG Köln VersR 2004, 593; OLG Düsseldorf VersR 2005, 71; OLG München VersR 2005, 500; OLG Naumburg VuR 2005, 471; Lorenz, VersR 2001, 96 ff.; Armbrüster, NVersZ 2001, 193, 195; Prölss, ZMR 2001, 157 f.; Römer, aaO; zur umstrittenen Bedeutung einer Haftpflichtversicherung des Mieters unten II. 1. b)).
  • BGH, 13.09.2006 - IV ZR 116/05

    Zum Regressverzicht des Gebäudeversicherers des Vermieters bei leicht

    Diese nunmehr als gefestigt anzusehende Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs hat bei den Instanzgerichten und überwiegend auch in der Literatur im Grundsatz Zustimmung gefunden (unter anderem OLG Dresden VersR 2003, 497 und 1391; OLG Köln VersR 2004, 593; OLG Düsseldorf VersR 2005, 71; OLG München VersR 2005, 500; OLG Naumburg VuR 2005, 471; Lorenz, VersR 2001, 96 ff.; Armbrüster, NVersZ 2001, 193, 195; Prölss, ZMR 2001, 157 f.; Römer, aaO; zur umstrittenen Bedeutung einer Haftpflichtversicherung des Mieters unten II. 3.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht