Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 16.04.1997 - 5 Ss (OWi) 73/97 - (OWi) 54/97 I   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,6092
OLG Düsseldorf, 16.04.1997 - 5 Ss (OWi) 73/97 - (OWi) 54/97 I (https://dejure.org/1997,6092)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.04.1997 - 5 Ss (OWi) 73/97 - (OWi) 54/97 I (https://dejure.org/1997,6092)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. April 1997 - 5 Ss (OWi) 73/97 - (OWi) 54/97 I (https://dejure.org/1997,6092)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,6092) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    OWiG § 16; StVO § 41 Abs. 2 Nr. 7 (Zeichen 274)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Köln, 02.05.2005 - 8 Ss OWi 98/05

    Rechtfertigung eines Verkehrsverstoßes durch Notstand; Hilfeleistung für

    Gerade darauf ist in Fällen der vorliegenden Art Bedacht zu nehmen, weil sich dabei vielfach ergibt, dass das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit wegen der geringen Zeitersparnis kein "angemessenes Mittel" (§ 16 S. 2 OWiG) war, die Gefahr abzuwenden (vgl. KG a.a.O.; BayObLGSt 1999, 159 = NJW 2000, 888 = DAR 2000, 170 = NZV 2000, 215 [216] = VRS 98, 294; OLG Düsseldorf VRS 81, 467 [470], VRS 88, 454 [455], VRS 93, 442 [444] u. NZV 1996, 122; SenE v. 17.05.1994 - Ss 169/94 B - = VRS 88, 370 [373]; OLG Naumburg DAR 2000, 131; Rengier a.a.O. § 16 Rdnr. 17 m. w. Nachw.; Hentschel a.a.O.).
  • OLG Köln, 02.05.2005 - 8 Ss OWi 98/05 110

    Geschwindigkeitsübertretung eines auf dem Weg zu einem Notfallpatienten

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OLG Naumburg, 09.09.1999 - 1 Ss (B) 171/99

    Einfangen eines ausgebrochenen Schimpansen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OLG Dresden, 11.04.2002 - Ss OWi 9015/01

    Uuml;berholen; Geschwindigkeit

    Zudem näherte sich Gegenverkehr, weshalb er - so seine Ansicht - seine Geschwindigkeit in den unzulässigen Bereich von über 100 km/h habe erhöhen müssen.Selbst wenn infolge des sich nähernden Gegenverkehrs eine konkrete Gefahrensituation entstanden war, hätte die vom Betroffenen konkret ausgeführte Notstandshandlung (hier: das Beschleunigen auf über 150 km/h) das einzige Mittel gewesen sein müssen, um die Gefahr abwenden zu können (vgl. OLG Düsseldorf VRS 93, 442).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht