Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 17.01.2012 - I-24 U 69/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,19206
OLG Düsseldorf, 17.01.2012 - I-24 U 69/09 (https://dejure.org/2012,19206)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17.01.2012 - I-24 U 69/09 (https://dejure.org/2012,19206)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17. Januar 2012 - I-24 U 69/09 (https://dejure.org/2012,19206)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,19206) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 675; BGB § 611; BGB § 280 Abs. 1; KSchG § 1
    Darlegungs- und Beweislast im Rahmen eines Anwaltsregresses eines Arbeitnehmers wegen pflichtwidrig unterlassener Kündigungsschutzklage

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Beschäftigungsmöglichkeit gekündigter AN: AN beweispflichtig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Düsseldorf, 04.04.2017 - 15 O 188/13
    Der Kläger trägt sowohl die Beweislast dafür, dass er den Kündigungsschutzprozess gewonnen hätte, als auch, dass der Vergleichsabschluss keine interessensgerechte Handlungsalternative war (OLG Düsseldorf, 17.01.2012, I-24 U 69/09; 13.07.2010, I-24 U 228/09).

    Maßgebend ist demnach zunächst, wie - nach dem Maßstab des § 287 ZPO - das durch Vergleich beendete Verfahren bei pflichtgemäßem Verhalten des rechtlichen/anwaltlichen Beistands tatsächlich ausgegangen wäre (BGH, Urt. v. 06.12.2001 - IX ZR 124/00, Juris, Rn. 12 f.; OLG Düsseldorf, Urt. v. 17.01.2012 - I-24 U 69/09, Juris, Rn. 62).

    Dabei ist auszugehen von dem Sachverhalt, der dem Gericht des Vorprozesses unterbreitet und von diesem aufgeklärt worden wäre (BGH, Urt. v. 27.01.2000 - IX ZR 45/98, Juris, Rn. 31), wobei die für den Vorprozess maßgebliche Darlegungs- und Beweislastverteilung auch für den Regressprozess maßgeblich ist (BGH, Urt. v. 27.01.2000 - IX ZR 45/98, Juris, Rn. 31; OLG Düsseldorf, Urt. v. 17.01.2012 - I-24 U 69/09, Juris, Rn. 69).

  • OLG Koblenz, 29.04.2014 - 5 U 316/14

    Darlegungs- und Beweislast im Anwaltsregressprozess wegen Abschlusses eines

    Indessen obliegt es der Klägerin darzutun und zu beweisen, dass die seinerzeit von der GmbH in der Krise vorgenommene betriebliche Umstrukturierung offensichtlich unsachlich, unvernünftig oder willkürlich war (OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.01.2012 - 24 U 69/09), oder, wenn das nicht gelingt, dass ihre Kündigung trotzdem aus den in § 1 Abs. 3 S. 1 KSchG genannten Gründen sozial ungerechtfertigt war (§ 1 Abs. 3 S. 3 KSchG; Oetker in Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht, 14. Aufl., § 1 KSchG Rn. 369).
  • OLG Koblenz, 29.04.2014 - 5 U 316/141

    Keine Anwaltshaftung für Vergleich im Kündigungsschutzprozess, wenn finanziell

    Indessen obliegt es der Klägerin darzutun und zu beweisen, dass die seinerzeit von der GmbH in der Krise vorgenommene betriebliche Umstrukturierung offensichtlich unsachlich, unvernünftig oder willkürlich war (OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.01.2012 - 24 U 69/09), oder, wenn das nicht gelingt, dass ihre Kündigung trotzdem aus den in § 1 Abs. 3 S. 1 KSchG genannten Gründen sozial ungerechtfertigt war (§ 1 Abs. 3 S. 3 KSchG ; Oetker in Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht, 14. Aufl., § 1 KSchG Rn. 369).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht