Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 17.02.1993 - 1 Ws 116/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,4269
OLG Düsseldorf, 17.02.1993 - 1 Ws 116/93 (https://dejure.org/1993,4269)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17.02.1993 - 1 Ws 116/93 (https://dejure.org/1993,4269)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17. Februar 1993 - 1 Ws 116/93 (https://dejure.org/1993,4269)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,4269) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NStZ 1993, 403



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • OLG Köln, 20.01.2016 - 1 RBs 7/16

    Unwirksamkeit der Zustellung an Verteidiger, dessen Vollmacht nicht vorliegt und

    Diese Anzeige kann durch den bisherigen Verteidiger oder durch den Betroffenen erfolgen (BayObLG und OLG Düsseldorf a.a.O.; für eine Sonderkonstellation vgl. OLG Düsseldorf NStZ 1993, 403), wobei sie sich auch schlüssig aus dessen Verhalten soll ergeben können (so: SK-StPO- Wohlers , a.a.O., Rz. 9 u. H. a. die - eine andere Konstellation betreffende - Entscheidung BGH StV 2006, 284).
  • OLG Düsseldorf, 10.02.2000 - 2 Ws 337/99

    Zustellungsvollmacht des Pflichtverteidigers

    Auch unter dem Gesichtspunkt der Rechtsklarheit und Rechtssicherheit (vgl. OLG Düsseldorf, 1. Strafsenat, NStZ 1993, 403; MDR 1994, 936) kann für die Zustellung von Kostenfestsetzungsbeschlüssen keine Fortwirkung der Zustellungsvollmacht des § 145 a Abs. 1 StPO angenommen werden.
  • OLG Düsseldorf, 10.02.2000 - 2 Ws 336/99

    Zustellungsvollmacht des Pflichtverteidigers

    Auch unter dem Gesichtspunkt der Rechtsklarheit und Rechtssicherheit (vgl. OLG Düsseldorf, 1. Strafsenat, NStZ 1993, 403; MDR 1994, 936) kann für die Zustellung von Kostenfestsetzungsbeschlüssen keine Fortwirkung der Zustellungsvollmacht des § 145 a Abs. 1 StPO angenommen werden.
  • OLG Düsseldorf, 10.02.2000 - 2 Ws 346/99

    Zustellungsvollmacht des Pflichtverteidigers

    Auch unter dem Gesichtspunkt der Rechtsklarheit und Rechtssicherheit (vgl. OLG Düsseldorf, 1. Strafsenat, NStZ 1993, 403; MDR 1994, 936) kann für die Zustellung von Kostenfestsetzungsbeschlüssen keine Fortwirkung der Zustellungsvollmacht des § 145 a Abs. 1 StPO angenommen werden.
  • OLG Düsseldorf, 18.03.1994 - 1 Ws 43/94
    »Die Zustellung des den Wiederaufnahmeantrag verwerfenden Beschlusses an den in dem Strafverfahren bestellten Pflichtverteidiger, dessen Bestellung nicht zurückgenommen worden ist, ist auch dann wirksam und setzt die Frist zur Einlegung der sofortigen Beschwerde in Lauf, wenn der Wiederaufnahmeantrag von einem anderen gewählten Verteidiger gestellt worden ist und diesem die Entscheidung nicht mitgeteilt wird (Ergänzung zum Senatsbeschluß vom 17.2.1993 in NStZ 1993, 403 und VRS 85, 110 ).«.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht