Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 17.11.2015 - I-1 U 159/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,44073
OLG Düsseldorf, 17.11.2015 - I-1 U 159/14 (https://dejure.org/2015,44073)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17.11.2015 - I-1 U 159/14 (https://dejure.org/2015,44073)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 17. November 2015 - I-1 U 159/14 (https://dejure.org/2015,44073)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,44073) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    StVG § 7 Abs. 1 ; BGB § 253
    Höhe des Schmerzensgeldes bei unfallbedingter HWS-Distorsion I.-Grades

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Höhe des Schmerzensgeldes bei unfallbedingter HWS-Distorsion I.-Grades

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - HWS-Verletzung und der Unfall im Niedriggeschwindigkeitsbereich

  • Jurion (Kurzinformation)

    Schmerzensgeld und Verdienstausfallschaden bei unfallbedingter HWS-Distorsion

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Unfallbedingtes Schleudertrauma I. Grades sowie chronifizierte Depression rechtfertigen Schmerzensgeld in Höhe von 10.000 EUR - Verkehrsunfall auf Autobahn aufgrund sorgfaltswidrigen Überholens

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 19.01.2016 - VI ZR 675/15

    Beantragung der einstweiligen Einstellung der Zwangsvollstreckung;

    Die Zwangsvollstreckung aus dem Urteil der 16. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf vom 23. Mai 2014 - 16 O 454/10 - sowie aus dem Urteil des 1. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 17. November 2015 - I-1 U 159/14 - wird gegen Sicherheitsleistung der Beklagten in Höhe von 110 % des jeweils zu vollstreckenden Betrages einstweilen eingestellt, wenn nicht der Kläger vor der Vollstreckung Sicherheit in derselben Höhe leistet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht