Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 20.12.1999 - 24 U 186/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,3325
OLG Düsseldorf, 20.12.1999 - 24 U 186/98 (https://dejure.org/1999,3325)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 20.12.1999 - 24 U 186/98 (https://dejure.org/1999,3325)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 20. Dezember 1999 - 24 U 186/98 (https://dejure.org/1999,3325)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3325) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sachlicher Geltungsbereich des VerbrKG bei vertraglicher Übernahme einer Darlehensverbindlichkeit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gewährleistungsausschluß; Eintritt in Rechte und Pflichten; Aufhebungsvertrag ; Bindungswillen ; Teileinigung ; Formunwirksamkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Notare Bayern PDF, S. 73 (Leitsatz und Auszüge und Entscheidungsbesprechung)

    VerbrKG §§ 1, 4, 7; BGB §§ 125, 139
    Anwendbarkeit des VerbrKrG auf Schuldübernahmen

Besprechungen u.ä.

  • Notare Bayern PDF, S. 73 (Leitsatz und Auszüge und Entscheidungsbesprechung)

    VerbrKG §§ 1, 4, 7; BGB §§ 125, 139
    Anwendbarkeit des VerbrKrG auf Schuldübernahmen

Verfahrensgang

  • LG Duisburg - 4 O 38/98
  • OLG Düsseldorf, 20.12.1999 - 24 U 186/98

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2001, 641
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 23.02.2010 - 24 U 99/08

    Persönliche Haftung des Betreuers für die Übernahme der Heimkosten

    Die aus der fehlerhaften Interpretation der in Rede stehenden Erklärung rechtsirrtümlich gezogenen Schlussfolgerungen können im Übrigen nicht Gegenstand einer Beweisaufnahme sein (vgl. Zöller/Greger, ZPO, 28. Aufl., § 286 Rn 9 und § 288 Rn 1a jew. m. w. Nachw.; Senat, Urt. v. 20.12.1999, Az. 24 U 186/98 sub Nr. 1, juris , OLGR Düsseldorf 2001, 97, insow. in NJW-RR 2001, 641 nicht abgedr.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht