Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 22.06.2007 - I-22 U 6/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,4593
OLG Düsseldorf, 22.06.2007 - I-22 U 6/07 (https://dejure.org/2007,4593)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22.06.2007 - I-22 U 6/07 (https://dejure.org/2007,4593)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22. Juni 2007 - I-22 U 6/07 (https://dejure.org/2007,4593)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,4593) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Nachbarschaftliche Ansprüche bei Baumwurzelschäden

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Schadensersatz bzw. Aufwendungsersatz wegen Wurzeleinwuchses in ein Regenabflussrohr; Verletzung von Verkehrssicherungspflichten eines Grundstückseigentümers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Schäden durch Nachbars Baumwurzeln müssen ersetzt werden - Nachbar hat keinen Schadensersatzanspruch, nur einen Anspruch nach Bereicherungsrecht

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Braunschweig, 16.11.2016 - 3 U 31/16

    Anspruch auf Schadensersatz wegen Verletzung von Amts- oder

    Auch bei einer eintretenden Verstopfung des Regenabflussrohres durch von dem Nachbargrundstück eingedrungene Baumwurzeln liegt keine Verkehrssicherungspflichtverletzung des Baumhalters vor, weil ein Wurzeleinwuchs nur bei entsprechender Vorschädigung der Rohrleitung möglich ist, so dass ein etwaiger Rohrschaden für den Baumhalter ohne konkrete, dahingehende Anhaltspunkte nicht vorhersehbar ist (vgl. Urteil des OLG Düsseldorf vom 22.06.2007, Az.: I-22 U 6/07).
  • LG Coburg, 20.05.2009 - 12 O 399/07

    Verkehrssicherungspflicht der Gemeinde: Vermeidung von Störungen durch Eichen auf

    Ebenso wenig konnte eine vorbeugende Sichtung des Wurzelwerkes oder eine vorsorgliche Kappung des Wurzelwerkes verlangt werden (OLG Düsseldorf, Urteil vom 22.6.2007, AZ: 22 U 6/07).
  • VG Minden, 20.05.2014 - 1 K 3080/13

    Anspruch auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung oder Befreiung vom Verbot des

    vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 22.06.2007 - I-22 U 6/07, 22 U 6/07 -, juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht