Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 24.09.2009 - I-23 U 9/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,5176
OLG Düsseldorf, 24.09.2009 - I-23 U 9/09 (https://dejure.org/2009,5176)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.09.2009 - I-23 U 9/09 (https://dejure.org/2009,5176)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 24. September 2009 - I-23 U 9/09 (https://dejure.org/2009,5176)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5176) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Abrechnung der Leistungen nach vorzeitiger Beendigung eines Pauschalvertrages; Zeitliche Grenzen der Rüge der fehlenden Prüfbarkeit der Schlussrechnung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Freie Kündigung: Anspruch auf Vergütung, nicht auf Schadensersatz!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die Abrechnung der Leistungen nach vorzeitiger Beendigung eines Pauschalvertrages; Zeitliche Grenzen der Rüge der fehlenden Prüfbarkeit der Schlussrechnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Freie Kündigung: Nur Anspruch auf Vergütung, nicht auf Schadensersatz! (IBR 2009, 697)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Einheitspreisangebot mit "aufgepfropfter" Pauschalabrede: Wie wird nach Kündigung abgerechnet? (IBR 2009, 691)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 827
  • NZBau 2010, 369
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Schleswig, 01.07.2010 - 11 U 46/09

    Prüfbare Abrechnung eines gekündigten Pauschalvertrags

    Die Höhe der Vergütung für den verrichteten Teil der Arbeiten ist dabei nach dem Verhältnis des Wertes der erbrachten Leistungen zum Wert der nach dem Pauschalvertrag geschuldeten Gesamtleistung zu errechnen; der Unternehmer muss demzufolge das Verhältnis der bewirkten Leistung zu der vereinbarten Gesamtleistung und des Preisansatzes für die Teilleistungen zum Pauschalpreis darlegen (vgl. Werner/Pastor, Der Bauprozess, 12. Aufl., Rdnr. 1206; OLG Düsseldorf, Urteil vom 24.09.2009, Az.: I - 23 U 9/09, 23 U 9/09, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht