Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 25.11.2013 - III-3 Ws 343 - 344/13, III-3 Ws 343/13, III-3 Ws 344/13, 3 Ws 343 - 344/13, 3 Ws 343/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,42461
OLG Düsseldorf, 25.11.2013 - III-3 Ws 343 - 344/13, III-3 Ws 343/13, III-3 Ws 344/13, 3 Ws 343 - 344/13, 3 Ws 343/13 (https://dejure.org/2013,42461)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 25.11.2013 - III-3 Ws 343 - 344/13, III-3 Ws 343/13, III-3 Ws 344/13, 3 Ws 343 - 344/13, 3 Ws 343/13 (https://dejure.org/2013,42461)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 25. November 2013 - III-3 Ws 343 - 344/13, III-3 Ws 343/13, III-3 Ws 344/13, 3 Ws 343 - 344/13, 3 Ws 343/13 (https://dejure.org/2013,42461)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,42461) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Wenn es um Zeug” oder Waschpulver” geht, werden die JVA-Beamten schon eingreifen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Beschwerdeberechtigung bei Versagung der Besuchserlaubnis für einen Untersuchungsgefangenen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Besuchssperre für die Lebensgefährtin eines Untersuchungsgefangenen nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Besuchssperre für die Lebensgefährtin eines Untersuchungsgefangenen nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig

Papierfundstellen

  • StV 2014, 229
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 27.10.2015 - 3 Ws 231/15

    Besuchserlaubnis für ebenfalls inhaftierten Ehepartner

    Beschränkungen sind nur zulässig, wenn sie erforderlich sind, um eine reale Gefahr für die in § 119 StPO genannten öffentlichen Interessen abzuwehren, und dieses Ziel nicht mit weniger eingreifenden Maßnahmen erreicht werden kann (BVerfGE 35, 5, 10; 42, 234, 236; Meyer-Goßner/Schmitt, StPO, 58. Auflage, 2015, § 119, Rn. 6 f. m.w.N.; Senatsentscheidung vom 25. November 2013, III-3 Ws 343-344/13).
  • OLG Koblenz, 29.11.2017 - 2 VAs 18/17

    Untersuchungshaftvollzug: Zulässiger Rechtsweg für einen Antrag auf gerichtliche

    Gemäß § 119a Abs. 1 StPO antragsberechtigt sind auch Dritte, sofern sie materiell oder zumindest formell negativ in ihren Rechten betroffen sein können (OLG Frankfurt, Beschl. v. 25.11.2013 - III-3 Ws 343-344/13 StV 2014, 229 (229); OLG Münchner Kommentar / Böhm / Werner, StPO, § 119a Rdnr. 10).".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht