Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 29.04.2004 - I-5 U 149/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,4111
OLG Düsseldorf, 29.04.2004 - I-5 U 149/03 (https://dejure.org/2004,4111)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 29.04.2004 - I-5 U 149/03 (https://dejure.org/2004,4111)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 29. April 2004 - I-5 U 149/03 (https://dejure.org/2004,4111)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,4111) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Frage der Aufrechnung gegen eine anwaltliche Honorarforderung mit Schadenersatzansprüchen aus positiver Vetragsverletzung bzw. Schlechterfüllung des Anwaltsvertrages

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Haftungsrisiken bei Einklagen von Architektenhonorar

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Pflichtverletzung eines Anwalts; Bestimmung der anwaltlichen Pflichten ; Widerruf eines Vergleichs; Rechtmäßiges Alternativverhalten; Schlechterfüllung des Anwaltsvertrages; Eintragung einer Sicherungshypothek ; Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    OLG Düsseldorf verbessert Honorarsicherung über § 648a BGB erheblich

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Rechtsanwälte: Haftungsrisiken bei Einklagen von Architektenhonorar (IBR 2004, 526)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2004, 1351 (Ls.)
  • BauR 2004, 1646
  • ZfBR 2004, 562 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Stuttgart, 26.08.2008 - 12 U 146/05
    Vergleichbare Erwägungen stellt auch das OLG Düsseldorf BauR 2004, 1646 in einem Fall an, in dem der Anwalt einen Antrag auf Eintragung einer Bauhandwerkersicherungshypothek zu spät gestellt hatte.

    Auch das OLG Düsseldorf (BauR 2004, 1646) ist in dem oben bereits zitierten Fall, in dem der Anwalt den Erlass einer Bauhandwerkersicherungshypothek beantragt hatte, das Gericht jedoch ohne nachvollziehbaren Grund eine mündliche Verhandlung über den Antrag anordnete und die einstweilige Verfügung letztlich erst nach knapp 7 Wochen erließ, davon ausgegangen, dass der Zeitablauf gleich gewesen wäre, hätte der Anwalt, wozu er verpflichtet gewesen wäre, den Antrag rund 5 Wochen früher gestellt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht