Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 30.04.2002 - 24 U 154/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,4013
OLG Düsseldorf, 30.04.2002 - 24 U 154/01 (https://dejure.org/2002,4013)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 30.04.2002 - 24 U 154/01 (https://dejure.org/2002,4013)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 30. April 2002 - 24 U 154/01 (https://dejure.org/2002,4013)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4013) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Strenge Anforderungen an Schriftform für Finanzierungsleasingvertrag; Verbraucherkreditverträge

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Leasingvertrag ist schriftformbedürftig

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Leasingantrag; Verbraucherkreditvertrag; Formwirksamkeit; Widerruf einer Willenserklärung; Zugang der formgerecht errichteten Urkunde; Unverzügliche Mitteilung über die Annahme des Vertragsangebots; Widerrufsfrist

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Besprechungen u.ä.

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Schuldrecht AT, Schuldrecht BT, EBV, Deliktsrecht, Zur Formwirksamkeit und zur Widerrufsbelehrung beim Finanzierungsleasingvertrag; Schadensersatzhaftung im Falle eines nichtigen Leasingvertrages

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 126
  • ZMR 2003, 98
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Frankfurt/Main, 11.12.2013 - 4 O 294/13

    Pensionskasse Hoechst-Gruppe: Fehlerhafte Widerrufsbelehrung in Kreditverträgen

    Mit der Formulierung, der Lauf der Widerrufsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt, "in dem ich/wir die Annahme des vorgenannten Vertrages erklärt habe/n", wird deshalb bei dem Verbraucher die unzutreffende Vorstellung erweckt, die Frist beginne an dem Tag, an dem die Annahme des Vertragesangebotes erklärt worden ist (vgl. OLG Düsseldorf, NJW-RR 2003, 126).
  • OLG Frankfurt, 31.05.2013 - 4 U 273/12

    Kein Verzicht auf Zugang von Vertragsannahmeerklärung in AGB

    Ein in Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern vorgesehener Verzicht auf den Zugang einer Vertragsannahmeerklärung ist jedoch - jedenfalls bei Verträgen, die dauerhaft eine erhebliche Zahlungsverpflichtung begründen - wegen unangemessener Benachteiligung im Sinne von § 307 Abs. 1 BGB unwirksam (OLG Düsseldorf NJW-RR 2003, 126; LG München NJW-RR 1992, 244 (zu § 9 AGBG); MünchKomm-BGB/Kieninger, 6. Aufl., § 308 Nr. 6 Rz. 4; Bamberger/Roth/Becker, BGB, 3. Aufl., § 308 Nr. 6 Rz. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht