Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 30.12.2011 - I-24 U 76/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,68877
OLG Düsseldorf, 30.12.2011 - I-24 U 76/11 (https://dejure.org/2011,68877)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 30.12.2011 - I-24 U 76/11 (https://dejure.org/2011,68877)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 30. Dezember 2011 - I-24 U 76/11 (https://dejure.org/2011,68877)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,68877) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 535 Abs. 1; BGB § 536 Abs. 1 S. 2
    Rechte des Mieters bei möglicher Erteilung einer Gaststättenkonzession für ein Gewerbegrundstück; Aufrechnung mit einer verjährten Mietzinsforderung gegen den Kautionsrückzahlungsanspruch des Mieters

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    TÜV-Beanstandungen an Lüftungsanlage der Gaststätte: Kein Mietmangel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechte des Mieters bei möglicher Erteilung einer Gaststättenkonzession für ein Gewerbegrundstück; Möglichkeiten des Vermieter zur Aufrechnung mit einer verjährten Mietzinsforderung gegen den Kautionsrückzahlungsanspruch des Mieters

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    TÜV-Beanstandungen an Lüftungsanlage einer Gaststätte: Kein Mietmangel! (IMR 2012, 188)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2012, 705
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamburg, 23.03.2016 - 4 U 140/15

    Mietminderung kann verschuldensunabhängig ausgeschlossen werden!

    Öffentlich-rechtliche Nutzungsbeschränkungen stellen nämlich keinen Mangel dar, wenn die Nutzbarkeit der Räume mangels Einschreitens der Behörde nicht eingeschränkt war (BGH NJW 2009, 3421; NJW-RR 2014, 264; Senat, 4 U 132/14, Urteil vom 28.10.2015) und ein Einschreiten auch nicht ernstlich zu erwarten war (Senat, 4 U 89/12, Beschluss vom 20.12.2012; OLG Düsseldorf ZMR 2011, 795; MDR 2012, 705; Lindner-Figura/Opree/Stellmann-Hübner/Grießbach/Fuerst, Geschäftsraummiete, 3. Aufl., Kap. 14, Rn. 274).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht