Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 10.02.2017 - I-7 U 153/15   

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Köln, 05.10.2017 - 24 U 109/17  

    Anforderungen an die Widerrufsbelehrung beim Abschluss eines

    Der Widerrufsbelehrung muss in einem solchen Fall eindeutig zu entnehmen sein, dass der Lauf der Widerrufsfrist zusätzlich zu dem Empfang der Widerrufsbelehrung voraussetzt, dass der Verbraucher im Besitz einer seine eigene Vertragserklärung enthaltenen Urkunde ist (OLG Düsseldorf BKR 2017, 293).

    Zudem wird auch durch die Verwendung des Pronomens "mein" deutlich, dass nicht allein das bloße Antragsformular der Bank ausreicht (OLG Düsseldorf BKR 2017, 293).

    Auch bei einer Gesamtschau wird der Darlehensnehmer die Klausel aber nicht dahin verstehen, dass seine Leistungen nicht angerechnet werden können (OLG Düsseldorf BKR 2017, 293, beck-online).

  • OLG Frankfurt, 07.09.2017 - 3 U 126/16  

    Unberechtigter Widerruf eines Darlehens einer Großbank in 04/2009

    Das ist aber nicht schon dann der Fall, wenn die Widerrufsbelehrung auf die Rechtsfolgen des Widerrufs hinweist, aber neben den Pflichten des Darlehensnehmers nicht auch vollständig dessen Rechte dokumentiert (OLG Düsseldorf, Urteil vom 10. Februar 2017 - I-7 U 153/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht