Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 10.05.2016 - I-21 U 180/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,67823
OLG Düsseldorf, 10.05.2016 - I-21 U 180/15 (https://dejure.org/2016,67823)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10.05.2016 - I-21 U 180/15 (https://dejure.org/2016,67823)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 10. Mai 2016 - I-21 U 180/15 (https://dejure.org/2016,67823)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,67823) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 281 Abs. 1, 634, 636; GKG § 21
    Rechtsfolgen der Geltendmachung mangelbedingten Schadensersatzes gem. § 634 Nr. 4 BGB hinsichtlich des Nachbesserungs- und des Ersatzvornahmeanspruchs; Bemessung der Frist zur Nacherfüllung

  • rechtsportal.de

    BGB §§ 281 Abs. 1, 634, 636; GKG § 21
    Rechtsfolgen der Geltendmachung mangelbedingten Schadensersatzes gem. § 634 Nr. 4 BGB hinsichtlich des Nachbesserungs- und des Ersatzvornahmeanspruchs

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wie lang muss eine "angemessene" Frist zur Mängelbeseitigung sein?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtsfolgen der Geltendmachung mangelbedingten Schadensersatzes gem. § 634 Nr. 4 BGB hinsichtlich des Nachbesserungs- und des Ersatzvornahmeanspruchs; Bemessung der Frist zur Nacherfüllung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Heizungsbauer pfuschte - Auftraggeber setzt dem Handwerker für die Nachbesserung eine zu knappe Frist - und taucht ab!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mitwirkungspflicht des Auftraggebers bei der Mängelbeseitigung einer Heizungsanlage

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mitwirkungspflicht des Auftraggebers bei der Mängelbeseitigung einer Heizungsanlage

Besprechungen u.ä. (5)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ungenehmigter Nachunternehmereinsatz: Mängelbeseitigung unzumutbar? (IBR 2018, 71)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Frist zur Mängelbeseitigung gesetzt: Keine fristlose Kündigung (mehr) möglich! (IBR 2017, 669)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatz wegen Mängeln gefordert: Keine Rückkehr zum Vorschussanspruch! (IBR 2018, 70)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Wie lang muss eine angemessene Frist zur Mängelbeseitigung sein? (IBR 2017, 676)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Auftragnehmer will Mängel beseitigen: Auftraggeber muss mitwirken! (IBR 2017, 677)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2018, 834
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Schleswig, 10.12.2021 - 1 U 64/20

    Fälligkeit des Werklohns: Fiktive Abnahme; Zurückbehaltungsrecht des Bestellers

    Eine Nachbesserung ist unzumutbar, wenn aufgrund objektiver Umstände das Vertrauen auf eine ordnungsgemäße Durchführung der Nachbesserung nachhaltig erschüttert ist (OLG Düsseldorf, Urteil vom 10.05.2016, 21 U 180/15, Rn. 59 bei juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht