Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 12.07.2016 - VI-Kart 3/16 (V)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,19434
OLG Düsseldorf, 12.07.2016 - VI-Kart 3/16 (V) (https://dejure.org/2016,19434)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 12.07.2016 - VI-Kart 3/16 (V) (https://dejure.org/2016,19434)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 12. Juli 2016 - VI-Kart 3/16 (V) (https://dejure.org/2016,19434)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,19434) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • archive.org PDF
  • Betriebs-Berater

    Übernahme Kaiser's Tengelmann durch EDEKA - Ministererlaubnis gestoppt

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung gegen die Ministerialerlaubnis für die Übernahme von Kaiser\u2018s Tengelmann durch EDEKA

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtswidrigkeit der Ministererlaubnis der Übernahme von Kaisers/Tengelmann durch Edeka

  • rechtsportal.de

    Rechtswidrigkeit der Ministererlaubnis der Übernahme von Kaisers/Tengelmann durch Edeka

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Übernahme von Kaiser´s Tengelmann durch EDEKA: Ministererlaubnis außer Kraft gesetzt

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Offensichtlich rechtswidrige Ministererlaubnis - Übernahme von Kaiser´s Tengelmann durch EDEKA vorerst gestoppt

  • faz.net (Pressebericht, 14.07.2016)

    Wer lügt: Minister Gabriel, Rewe oder das Gericht?

  • zeit.de (Pressemeldung, 04.08.2016)

    Tengelmann-Fusion: Edeka zieht vor den Bundesgerichtshof

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kaiser's Tengelmann, Edeka, Ministererlaubnis - und der befangene Minister

  • lto.de (Kurzinformation)

    Ministererlaubnis auf Eis legt: Fusion von Edeka und Tengelmann vorerst gestoppt

  • lto.de (Kurzinformation)

    Ministererlaubnis der geplanten Tengelmann-Übernahme abgewiesen

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Rechtswidrigkeit der Ministererlaubnis der Übernahme von Kaisers/Tengelmann durch Edeka

  • archive.is (Pressebericht, 12.07.2016)

    Ministererlaubnis für Kaiser's Tengelmann: Gabriel wehrt sich gegen Vorwürfe

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Ministererlaubnis zur Übernahme von Kaiser´s Tengelmann durch Edeka vorläufig gestoppt

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Übernahme von Kaiser´s Tengelmann durch EDEKA - Ministererlaubnis gestoppt

  • spiegel.de (Pressebericht, 12.07.2016)

    Tengelmann-Übernahme durch Edeka: Ministererlaubnis kassiert

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 22.07.2016)

    Wie Edeka Kaiser's Tengelmann doch noch schlucken will


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • nrw.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Übernahme Kaiser's durch Edeka: Beschwerde gegen Ministererlaubnis

  • lto.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Beschwerde gegen Ministererlaubnis: REWE will Fusion verhindern

Besprechungen u.ä. (2)

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 12,79 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Beschwerden gegen die Ministererlaubnis zur Übernahme von Kaiser\u0092s Tengelmann durch EDEKA

  • derenergieblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Wenn sich Geschichte wiederholt: Fusion zwischen EDEKA und Kaisers Tengelmann gestoppt

Sonstiges (7)

  • zeit.de (Meldung mit Bezug zur Entscheidung, 28.07.2016)

    Gabriel gibt weiteres Treffen mit Edeka zu

  • lto.de (Meldung mit Bezug zur Entscheidung)

    Edeka-Tengelmann-Fusion: Gabriel zieht gleich doppelt nach

  • archive.is (Pressebericht mit Bezug zur Entscheidung, 23.07.2016)

    Übernahmekampf um Kaiser's Tengelmann: Die zwiespältige Rolle von ver.di

  • bmwi.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten, 13.07.2016)

    Bundesminister Gabriel zum Urteil des OLG Düsseldorf zur Ministererlaubnis Edeka - Kaisers Tengelmann

  • bmwi.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten, 12.07.2016)

    BMWi weist Befangenheitsvorwurf zurück

  • spiegel.de (Pressebericht mit Bezug zur Entscheidung, 28.07.2016)

    Tengelmann-Übernahme: Gabriels geheime Treffen mit dem Edeka-Chef

  • spiegel.de (Pressebericht mit Bezug zur Entscheidung, 30.07.2016)

    Tengelmann-Übernahme: Kartellexperte zerpflückt Gabriels Edeka-Kurs

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • WM 2016, 1506
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OLG Düsseldorf, 26.08.2019 - Kart 1/19

    Facebook: Anordnungen des Bundeskartellamts möglicherweise rechtswidrig und

    Nach der ständigen Senatsrechtsprechung (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss v. 12. Juli 2016 - VI-Kart 3/16 (V) , NZKart 2016, 380 = WuW 2016, 372, Rz. 42 bei juris - Ministererlaubnis EDEKA/Kaiser´s Tengelmann ; Beschluss vom 4. Mai 2016 , VI-Kart 1/16 (V) , NZKart 2016, 291 = WuW 2016, 378, Rz. 39 bei juris - Enge Bestpreisklausel ; Beschluss v. 25. Oktober 2006 - VI-Kart 14/06 (V) , WuW/E DE-R 2081, Rz. 6 bei juris - Kalksandsteinwerk; Beschluss v. 8. Mai 2007 - VI-Kart 5/07 (V) , WuW/E DE-R 1993, 1994 - Außenwerbeflächen; Beschluss v. 5. März 2007 - VI-Kart 3/07 (V) , WuW/E DE-R 1931, 1932, Rz. 12 bei juris - Sulzer/Kelmix ; Beschluss v. 23. Oktober 2006 - VI-Kart 15/06 (V) , WuW/E DE-R 1869, 1871, Rz. 41 bei juris - Deutscher Lotto- und Totoblock ; Beschluss v. 13. April 2005 - VI-Kart 3/05 (V) , WuW/E DE-R 1473, Rz. 16 bei juris - Konsolidierer ; Beschluss v. 8. Dezember 2003 - VI-Kart 35/03 (V) , WuW/E DE-R 1246, 1247 Rz. 7 bei juris - GETEC net ; Beschluss v. 27. März 2002 - VI-Kart 7/02 (V) , WuW/E DE-R 867, 868 Rz. 12 bei juris - Germania ; Beschluss v. 11. April 2001 - VI-Kart 22/01 (V) , WuW/E DE-R 665, 666 - Net Cologne I ) liegen ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit im Sinne von § 65 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB vor, wenn bei einer summarischen Überprüfung die Aufhebung der angefochtenen Verfügung überwiegend wahrscheinlich ist.

    Sie erfolgt mit der Beschwerdeentscheidung nach den Vorgaben des § 78 GWB (st.Rsp. des Senats, vgl. Senat, Beschluss v. 2. November 2018 - VI-Kart 3/16 (V) , Umdruck S. 5).

  • OLG Düsseldorf, 15.03.2017 - Kart 4/16

    Übernahme Kaiser's durch Edeka: Beschwerde gegen Ministererlaubnis

    Er ist in seinem dazu erlassenen Beschluss vom 12. Juli 2016 (Az.: VI - Kart 3/16 (V) ) zu dem Ergebnis gelangt, dass schon eine bloß summarische Überprüfung der Sach- und Rechtslage die eindeutige Rechtswidrigkeit der Erlaubnisentscheidung ergebe.

    Zu einer Erstattungspflicht führt indes die Verfahrensförderung, die mit den im Eilverfahren VI - Kart 3/16 (V) eingereichten Schriftsätzen des P. vom 6. Mai 2016 und vom 29. Juni 2016 verbunden war.

  • BGH - KVR 38/16 (Verfahren ohne Entscheidung erledigt)

    Nichtzulassungsbeschwerde und Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss des

    Diesem Antrag hat das Oberlandesgericht Düsseldorf mit Beschluss vom 12. Juli 2016 (Az. VI-Kart 3/16) entsprochen.

    OLG Düsseldorf - VI-Kart 3/16 (V) Entscheidung vom 12. Juli 2016.

  • BGH, 10.04.2018 - KVR 38/16

    Kostenentscheidung bei Rücknahme der Beschwerden gegen die Ministererlaubnis

    OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 12.07.2016 - VI-Kart 3/16 (V) -.
  • VG Sigmaringen, 08.07.2020 - 5 K 872/18

    Nachbarklage gegen die Nutzungsänderung eines Geschäftshauses als Gastronomie-

    Geht es um die Bestimmtheit von (aufschiebenden oder auflösenden) Bedingungen, müssen die Voraussetzungen für den Bedingungseintritt so vollständig, klar und unzweideutig bezeichnet sein, dass sich der Eintritt oder Ausfall der Bedingung ohne Weiteres feststellen lässt (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12.07.2016 - VI-Kart 3/16 (V) -, BB 2016, 1741; VG Stuttgart, Urteil vom 09.02.2012 - 11 K 2593/11 -, juris; VG Oldenburg, Beschluss vom 23.01.2013 - 11 A 4635/12 -, juris).
  • OLG Düsseldorf, 17.01.2020 - Kart 6/19
    Nach der ständigen Senatsrechtsprechung (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss v. 26. August 2019 - VI-Kart 1/19 (V) , NZKart 2019, 495 = WuW 2019, 519, Rz. 21 bei juris - Facebook I ; Beschluss v. 12. Juli 2016 - VI-Kart 3/16 (V) , NZKart 2016, 380 = WuW 2016, 372, Rz. 42 bei juris - Ministererlaubnis EDEKA/Kaiser´s Tengelmann ; Beschluss vom 4. Mai 2016 , VI-Kart 1/16 (V) , NZKart 2016, 291 = WuW 2016, 378, Rz. 39 bei juris - Enge Bestpreisklausel ; Beschluss v. 25. Oktober 2006 - VI-Kart 14/06 (V) , WuW/E DE-R 2081, Rz. 6 bei juris - Kalksandsteinwerk; Beschluss v. 8. Mai 2007 - VI-Kart 5/07 (V) , WuW/E DE-R 1993, 1994 - Außenwerbeflächen; Beschluss v. 5. März 2007 - VI-Kart 3/07 (V) , WuW/E DE-R 1931, 1932, Rz. 12 bei juris - Sulzer/Kelmix ; Beschluss v. 23. Oktober 2006 - VI-Kart 15/06 (V) , WuW/E DE-R 1869, 1871, Rz. 41 bei juris - Deutscher Lotto- und Totoblock ; Beschluss v. 13. April 2005 - VI-Kart 3/05 (V) , WuW/E DE-R 1473, Rz. 16 bei juris - Konsolidierer ; Beschluss v. 8. Dezember 2003 - VI-Kart 35/03 (V) , WuW/E DE-R 1246, 1247 Rz. 7 bei juris - GETEC net ; Beschluss v. 27. März 2002 - VI-Kart 7/02 (V) , WuW/E DE-R 867, 868 Rz. 12 bei juris - Germania ; Beschluss v. 11. April 2001 - VI-Kart 22/01 (V) , WuW/E DE-R 665, 666 - Net Cologne I ) liegen ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit im Sinne von § 65 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB vor, wenn bei einer summarischen Überprüfung die Aufhebung der angefochtenen Verfügung überwiegend wahrscheinlich ist.
  • VG München, 28.12.2016 - M 10 E 16.5758

    Erfolgloser Antrag auf Akteneinsicht im Wege der einstweiligen Anordnung

    Die behördliche Entscheidung über Einsicht in die Akten eines Verwaltungsverfahrens ist eine nicht selbstständig anfechtbare Verfahrenshandlung, jedenfalls dann, wenn ein Beteiligter die Einsicht innerhalb des laufenden Verwaltungsverfahrens und für dieses begehrt (so schon BVerwG, U.v. 12.4.1978 - VIII C 7.77 - juris; BayVGH, B.v. 18.5.1995 - 7 CE 95.1069 - BayVBl 1995, 631; OVG LSA, B.v. 5.1.2012 - 8 R 14/11 - juris Rn. 4; vgl. auch LSG BW, B.v. 12.11.2010 - L 5 KR 1815/10 B - juris Rn. 42 für die Anwendung des Rechtsgedankens des § 44a Satz 1 VwGO auch im sozialgerichtlichen Verfahren; OLG Düsseldorf, 1. Kartellsenat, B.v. 12.7.2016 - VI-Kart 3/16 (5) - juris Rn. 45 zur Anwendung von § 44a VwGO in einem Kartellverfahren wegen Ministererlaubnis zur Übernahme einer Supermarktkette; Pautsch/Hoffmann, VwVfG, 1. Aufl. 2016, § 29 Rn. 38).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht