Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 24.02.2014 - VI-2 Kart. 4/12 (V)   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • ponte-press.de PDF (Volltext/Auszüge)

    GWB auf privatrechtlich gestaltete Wasserpreise anwendbar (Berliner Wasser)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anwendung der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle auf die Entgelte für die Wasserversorgung in Berlin

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anwendung der kartellrechtlichen Missbrauchskontrolle auf die Entgelte für die Wasserversorgung in Berlin

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die überdurchschnittlich hohen Wasserpreise in Berlin

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Berliner Wasserbetriebe müssen Preise senken

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Berliner Wasserbetriebe müssen Preise senken

  • Jurion (Kurzinformation)

    Berliner Wasserbetriebe müssen Preise senken

  • Jurion (Kurzinformation)

    GWB anwendbar auf Erhebung privatrechtlicher Entgelte einer Anstalt öffentlichen Rechts im Bereich der Trinkwasserversorgung

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Missbrauch wirtschaftlicher Machtstellung durch rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts

  • juve.de (Kurzinformation)

    Grundsatzstreit um Wasserpreiskontrolle: BWB unterliegt dem Kartellamt

  • heuking.de (Kurzinformation)

    Berliner Wasserbetriebe müssen Preise senken

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Berliner Wasserbetriebe müssen Preise senken - Landesgesetze lassen Festsetzung geforderter, niedrigerer Preise durchaus zu

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VerfGH Berlin, 18.06.2014 - VerfGH 165/12

    Verfassungsmäßigkeit der Vorgaben zur Festlegung des für die Entgeltberechnung

    Die weiteren Einzelheiten hinsichtlich der Bestimmung des Zinssatzes durfte der Gesetzgeber dem Verordnungsgeber überlassen, der die betroffenen Interessen nach § 16 Abs. 5 Satz 1 BerlBG in einen angemessenen Ausgleich zu bringen und im Übrigen die bundesrechtlichen Vorgaben insbesondere aus dem Kartellrecht zu beachten hat (vgl. hierzu OLG Düsseldorf, Beschluss vom 24. Februar 2014 - VI - 2 Kart. 4/12 (V) -, juris Rn. 36 ff. sowie den Beschluss des Bundeskartellamtes vom 4. Juni 2012 - B 8 - 40/10 -, abrufbar unter www.bundeskartellamt.de, Rn. 419, 432 ff.).
  • BGH, 03.06.2014 - KVR 29/14

    Kostentragung eines Betroffenen bei Rücknahme der Rechtsbeschwerde

    OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.02.2014 - VI-2 Kart 4/12 (V) -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht