Rechtsprechung
   OLG Dresden, 06.06.2005 - Ss (OWi) 712/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,3775
OLG Dresden, 06.06.2005 - Ss (OWi) 712/04 (https://dejure.org/2005,3775)
OLG Dresden, Entscheidung vom 06.06.2005 - Ss (OWi) 712/04 (https://dejure.org/2005,3775)
OLG Dresden, Entscheidung vom 06. Juni 2005 - Ss (OWi) 712/04 (https://dejure.org/2005,3775)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3775) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • IWW
  • Judicialis

    StVG § 24; ; StVG § 25 Abs. 1 S. 1; ; StVO § 41 Abs. 2 Nr. 7; ; StVO § 49 Abs. 3 Nr. 4; ; BKatV § 1; ; BKatV § 4 Abs. 1; ; BKat Nr. 11.3

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abstand von Verkehrszeichen und Messstelle bei Geschwindigkeitsverstoß - Unterschreiten des Mindestabstands bei Einsatz eines Geschwindigkeitsrichters - grobe Pflichtwidrigkeit bei Durchfahren des Geschwindigkeitsrichters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)
  • IWW (Kurzinformation)

    Augenblicksversagen - Abstand zwischen Geschwindigkeitsbeschränkung und Messstelle

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Unterschreitung des Mindestabstand zwischen einem eine Geschwindigkeitsbeschränkung anordnenden Verkehrszeichen und einer Messstelle; Ausnahmefall bei einem der Messstelle vorhergehenden Geschwindigkeitsrichter; Entfallen eines groben Pflichtverstoßes in subjektiver ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2005, 2100
  • NStZ 2005, 710
  • NZV 2006, 110
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Dresden, 01.11.2005 - Ss OWi 353/05

    Übersehen einer Leuchtanzeige zur Geschwindigkeitsregelung

    In einem solchen Fall beruht der Verkehrsverstoß nicht auf einer augenblicklichen Unaufmerksamkeit, die zur Annahme eines Augenblicksversagens führt, sondern auf der Nichtbeachtung weiterer Sorgfaltspflichten (OLG Dresden NJW 2005, 2100).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht