Rechtsprechung
   OLG Dresden, 07.04.2020 - 4 U 331/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,14455
OLG Dresden, 07.04.2020 - 4 U 331/20 (https://dejure.org/2020,14455)
OLG Dresden, Entscheidung vom 07.04.2020 - 4 U 331/20 (https://dejure.org/2020,14455)
OLG Dresden, Entscheidung vom 07. April 2020 - 4 U 331/20 (https://dejure.org/2020,14455)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,14455) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Ärztliche Aufklärungspflicht bei einer Koloskopie

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Umfang der ärztlichen Aufklärungspflicht vor einer Koloskopie

Verfahrensgang

  • LG Leipzig - 8 O 383/19
  • OLG Dresden, 07.04.2020 - 4 U 331/20
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Dresden, 30.06.2020 - 4 U 2883/19
    Ist dies der Fall, sollte dem Arzt zudem im Zweifel geglaubt werden, dass die Aufklärung auch im konkreten Fall in der gebotenen Weise geschehen ist (vgl. OLG Hamm, Urt. v. 15.12.2017 - 26 U 3/14 - juris; Senat Urteil vom 09. Oktober 2018 - 4 U 537/18 -, Rn. 24; Beschluss vom 07. April 2020 - 4 U 331/20 -, Rn. 11 - 14, juris).
  • OLG Dresden, 03.09.2020 - 4 U 905/20
    Ist dies der Fall, sollte dem Arzt zudem im Zweifel geglaubt werden, dass die Aufklärung auch im konkreten Fall in der gebotenen Weise geschehen ist (vgl. OLG Hamm, Urt. v. 15.12.2017 - 26 U 3/14 - juris; Senat Urteil vom 09. Oktober 2018 - 4 U 537/18 -, Rn. 24; Beschluss vom 07. April 2020 - 4 U 331/20 -, Rn. 11 - 14, juris).
  • OLG Dresden, 10.08.2020 - 4 U 905/20
    Ist dies der Fall, sollte dem Arzt zudem im Zweifel geglaubt werden, dass die Aufklärung auch im konkreten Fall in der gebotenen Weise geschehen ist (vgl. OLG Hamm, Urt. v. 15.12.2017 - 26 U 3/14 - juris; Senat Urteil vom 09. Oktober 2018 - 4 U 537/18 -, Rn. 24; Beschluss vom 07. April 2020 - 4 U 331/20 -, Rn. 11 - 14, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht