Rechtsprechung
   OLG Dresden, 09.10.2014 - OLGAusl 153/14, OLG Ausl 153/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,30668
OLG Dresden, 09.10.2014 - OLGAusl 153/14, OLG Ausl 153/14 (https://dejure.org/2014,30668)
OLG Dresden, Entscheidung vom 09.10.2014 - OLGAusl 153/14, OLG Ausl 153/14 (https://dejure.org/2014,30668)
OLG Dresden, Entscheidung vom 09. Januar 2014 - OLGAusl 153/14, OLG Ausl 153/14 (https://dejure.org/2014,30668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,30668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    StGB § 57 Abs. 1 S. 1 Nr. 1, IRG § 83 Nr. 4, ZP-ÜberstÜbk Art. 3
    Freiheitsstrafe, lebenslang, lebenslange Freiheitsstrafe, Polen, Mindestverbüßungsdauer, Überstellung, Strafvollstreckung, Übernahme der Strafvollstreckung, Vollstreckungsübernahme, Vollstreckungsübernahmeersuchen, Üerstellungsübereinkommen, Zusatzprotokoll zum ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verurteilung eines polnischen Staatsangehörigen zu lebenslanger Freiheitsstrafe wegen gemeinschaftlichen Mordes in Tateinheit mit versuchter schwerer räuberischer Erpressung mit Todesfolge und mit Raub mit Todesfolge; Überstellung nach Polen ohne seine Zustimmung zur ...

  • rechtsportal.de

    Verurteilung eines polnischen Staatsangehörigen zu lebenslanger Freiheitsstrafe wegen gemeinschaftlichen Mordes in Tateinheit mit versuchter schwerer räuberischer Erpressung mit Todesfolge und mit Raub mit Todesfolge

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Verurteilung eines polnischen Staatsangehörigen zu lebenslanger Freiheitsstrafe wegen gemeinschaftlichen Mordes in Tateinheit mit versuchter schwerer räuberischer Erpressung mit Todesfolge und mit Raub mit Todesfolge; Überstellung nach Polen ohne seine Zustimmung zur ...

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Überstellung eines Verurteilten nach Polen auch bei längerer Mindestverbüßungszeit als in Deutschland zulässig

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht