Rechtsprechung
   OLG Dresden, 09.12.2015 - 13 U 223/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,39450
OLG Dresden, 09.12.2015 - 13 U 223/15 (https://dejure.org/2015,39450)
OLG Dresden, Entscheidung vom 09.12.2015 - 13 U 223/15 (https://dejure.org/2015,39450)
OLG Dresden, Entscheidung vom 09. Dezember 2015 - 13 U 223/15 (https://dejure.org/2015,39450)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,39450) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Betriebs-Berater

    Keine Möglichkeit der Anwendung des neuen SchVG auf "Altanleihen" nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Allgemeine Feststellungsklage als Rechtsbehelf gegen Beschluss der Gläubigerversammlung (nach dem Schuldverschreibungsgesetz 1899)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltendmachung der Nichtigkeit des Beschlusses über die Bestimmung eines gemeinsamen Vertreters für Schuldverschreibungsgläubiger

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Kein Opt-in der Altanleihegläubiger nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    SchVG § 24 Abs. 2, §§ 19, 20; InsO § 78
    Kein Opt-in der Altanleihegläubiger nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Im eröffneten Insolvenzverfahren können Anleihegläubiger keinen nachträglichen "Opt-In" für vor dem 5.8.2009 begebene Schuldverschreibungen in das SchVG [2009] beschließen

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Keine Möglichkeit der Anwendung des neuen SchVG auf "Altanleihen" nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Anmerkung zum Urteil des OLG Dresden vom 09.12.2015" von RA Dr. Markus J. Friedl, original erschienen in: BB 2016, 272 - 275.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Unzulässigkeit eines Opt-in-Beschlusses im Insolvenzverfahren nach § 24 Abs. 2 SchVG - Anmerkung zum Urteil des OLG Dresden vom 09.12.2015" von RAin Dr. Petra Brenner und RA Dr. Tobias Moser, original erschienen in: NZI 2016, 149 - 153.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2015, 285
  • ZIP 2016, 87
  • NZI 2016, 149
  • WM 2016, 643
  • BB 2016, 272



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 16.11.2017 - IX ZR 260/15

    Insolvenzverfahrenseröffnung: Aufhebung von Beschlüssen der Gläubiger einer

    Das Berufungsgericht hat zur Begründung seiner Entscheidung, die unter anderem in ZInsO 2016, 278 abgedruckt ist, ausgeführt:.
  • OLG München, 16.11.2016 - 22 AR 113/16

    Fehlendes Rechtsschutzbedürfnis, Gläubigerversammlung, Anfechtungsklage gegen,

    (vgl. OLG Dresden, Urteil vom 09.12.2015 -13 U 223/15, 13 U 0223/15 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht