Rechtsprechung
   OLG Dresden, 11.12.2006 - 8 U 1940/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3838
OLG Dresden, 11.12.2006 - 8 U 1940/06 (https://dejure.org/2006,3838)
OLG Dresden, Entscheidung vom 11.12.2006 - 8 U 1940/06 (https://dejure.org/2006,3838)
OLG Dresden, Entscheidung vom 11. Dezember 2006 - 8 U 1940/06 (https://dejure.org/2006,3838)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3838) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Entsprechende Anwendbarkeit des § 281 Zivilprozessordnung (ZPO) bei einer Streitigkeit über die funktionelle Zuständigkeit des Gerichts; Eingreifen des Meistbegünstigungsgrundsatzes bei Beurteilungsfehlern des Gerichts; Statthaftigkeit einer Berufung; Maßgeblichkeit des ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zuständiges Berufungsgericht bei Streitigkeit mit Auslandsbezug - Verweisung bei Unzuständigkeit?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2007, 420
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Dresden, 29.01.2007 - 8 U 1938/06

    Erhebung von Nichtigkeitsklage wegen mangelnder Vertretung gemäß § 586 Abs. 3

    Die funktionelle Zuständigkeit des Oberlandesgerichts ist gemäß § 119 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b GVG aus den im Senatsbeschluss vom 11.12.2006 - 8 U 1940/06 dargelegten Gründen eröffnet.
  • OLG Dresden, 11.04.2007 - 8 U 1939/06

    Gültigkeit der EuGVVO für die am 1.5.2004 beigetretenen EU-Staaten nur für ab

    Dessen alleinige Zuständigkeit - und nicht die des ebenfalls angerufenen Landgerichts Leipzig - ist gemäß § 119 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b GVG aus den Gründen des Senatsbeschlusses vom 11.12.2006 - 8 U 1940/06 eröffnet.
  • OLG Dresden, 18.12.2006 - 8 U 1938/06

    Wiederaufnahme bei einem Versäumnisurteil, das im schriftlichen Vorverfahren des

    Die funktionelle Zuständigkeit des Oberlandesgerichts ist gemäß § 119 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b GVG aus den im Senatsbeschluss vom 11.12.2006 - 8 U 1940/06 dargelegten Gründen eröffnet.
  • OLG Dresden, 11.07.2007 - 8 U 1000/07

    Unzulässige Weiterleitung eines Prozesskostenhilfeantrags an das

    Eine förmliche Verweisung zwischen Landgericht und Oberlandesgericht wird nach Auffassung des Senates nicht in Betracht kommen (vgl. Senatsbeschluss vom 11.12.2006 - 8 U 1940/06, OLGR Dresden 2007, 288).
  • OLG Düsseldorf, 11.11.2010 - 2 W 39/10

    Grundsätze zur Ermittlung des zuständigen Gerichts für die Anbringung eines

    Eine Verweisung an das (funktionell zuständige) Landgericht analog § 281 ZPO kommt nicht in Betracht (vgl. BGH, NJW-RR 1997, 55; OLG Dresden, MDR 2007, 420), weil die besagte Vorschrift auf die örtliche und sachliche Zuständigkeit zugeschnitten ist und für die funktionelle Zuständigkeit nicht gilt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht