Rechtsprechung
   OLG Dresden, 13.09.2011 - 5 U 236/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,23548
OLG Dresden, 13.09.2011 - 5 U 236/11 (https://dejure.org/2011,23548)
OLG Dresden, Entscheidung vom 13.09.2011 - 5 U 236/11 (https://dejure.org/2011,23548)
OLG Dresden, Entscheidung vom 13. September 2011 - 5 U 236/11 (https://dejure.org/2011,23548)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,23548) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HGB § 74
    Anforderungen an die Wirksamkeit eines Wettbewerbsverbots im Verhältnis von Unternehmer und Subunternehmer

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wirtschaftliche Abhängigkeit: Keine Vertragsstrafe!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • kanzlei-lachenmann.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Kein nachvertragliches Wettbewerbsverbot für Programmierer

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    IT-Recht: Wettbewerbsverbot für freie Mitarbeiter

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Feststellung der wirtschaftlichen Abhängigkeit eines freiberuflich tätigen Einzelunternehmers von seinem Auftraggeber durch Beurteilung aller erkennbaren objektiven Umstände des Einzelfalls; Anforderungen an die Wirksamkeit eines Wettbewerbsverbots im Verhältnis von ...

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverbot bei wirtschaftlich abhängigen Selbstständigen

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Kein nachvertragliches Wettbewerbsverbot für Programmierer

Besprechungen u.ä. (2)

  • kanzlei-lachenmann.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Kein nachvertragliches Wettbewerbsverbot für Programmierer

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Verstoß gegen Kundenschutzklausel: Wann muss der Nachunternehmer Vertragsstrafe zahlen? (IBR 2012, 548)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht