Rechtsprechung
   OLG Dresden, 23.02.2012 - 10 U 916/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,52831
OLG Dresden, 23.02.2012 - 10 U 916/11 (https://dejure.org/2012,52831)
OLG Dresden, Entscheidung vom 23.02.2012 - 10 U 916/11 (https://dejure.org/2012,52831)
OLG Dresden, Entscheidung vom 23. Februar 2012 - 10 U 916/11 (https://dejure.org/2012,52831)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,52831) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • autokaufrecht.info

    Umfang eines Unfallschadens als Gegenstand einer Beschaffenheitsvereinbarung (§ 434 I 1 BGB)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages über einen gebauchten Pkw bei Vorliegen eines wirksamen Rücktritts aufgrund einer erheblichen Pflichtverletzung i.R. eines Wildunfallschadens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages über einen gebauchten Pkw bei Vorliegen eines wirksamen Rücktritts aufgrund einer erheblichen Pflichtverletzung i.R. eines Wildunfallschadens

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Düsseldorf, 30.08.2016 - 15 O 425/13

    Erhöhter Kraftstoffverbrauch als Sachmangel, der zum Rücktritt berechtigt

    Der Ersatzanspruch ist daher um die Dauer der Nutzung der Investitionen zu kürzen (vgl. zum Ganzen nur OLG Dresden, Urteil vom 23.02.2012 - 10 U 916/11, BeckRS 2013, 01701, das die übliche Nutzungsdauer in dem Fall bei der Nutzung über vier Winterperioden bereits als weitgehend erreicht angesehen hat).
  • LG Chemnitz, 26.05.2011 - 1 O 1952/10

    Arglistige Täuschung durch Bagatellisierung eines Unfallschadens

    Zu den Rechtsmitteln hat das OLG Dresden als Berufungsgericht im Urteil vom 23.02.2012 - 10 U 916/11 - ausgeführt:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht