Rechtsprechung
   OLG Dresden, 23.12.1997 - 10 UF 303/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,6511
OLG Dresden, 23.12.1997 - 10 UF 303/97 (https://dejure.org/1997,6511)
OLG Dresden, Entscheidung vom 23.12.1997 - 10 UF 303/97 (https://dejure.org/1997,6511)
OLG Dresden, Entscheidung vom 23. Dezember 1997 - 10 UF 303/97 (https://dejure.org/1997,6511)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,6511) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch des ehelichen minderjährigen ledigen Kindes auf Mindestunterhalt trotz Leistungsunfähigkeit des Vaters; Grundsätzliche Pflicht des Unterhaltspflichtigen zur Verwertung seines Vermögensstammes; Nachrangigkeit der geplanten Errichtung von Eigentumswohnungen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 1999, 396
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Koblenz, 20.09.2004 - 7 WF 567/04

    Minderjährigenunterhalt: Gesteigerte Erwerbsobliegenheit des

    Er ist ggfs. auch verpflichtet, eine selbständige Tätigkeit zugunsten einer besser bezahlten Anstellung aufzugeben, wenn dadurch der Unterhalt sichergestellt werden kann (Anschluss OLG Dresden, 30. Dezember 1998, 10 UF 466/98 und OLG Dresden, 23. Dezember 1997, 10 UF 303/97, FamRZ 1999, 396).

    Er ist gegebenenfalls auch verpflichtet, eine selbständige Tätigkeit zugunsten einer besser bezahlten Anstellung aufzugeben, wenn dadurch der Unterhalt sichergestellt werden kann (OLG Dresden 1998, Urteil vom 30.12.1998, 10 UF 466/98 und Urteil vom 23.Dezember 1997, 10 UF 303/97, zitiert nach juris).

  • OLG Hamburg, 14.04.2000 - 12 UF 215/98

    Regelung des nachehelichen Versorgungsausgleichs

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht