Rechtsprechung
   OLG Dresden, 23.12.2014 - 2 Ws 542/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,41906
OLG Dresden, 23.12.2014 - 2 Ws 542/14 (https://dejure.org/2014,41906)
OLG Dresden, Entscheidung vom 23.12.2014 - 2 Ws 542/14 (https://dejure.org/2014,41906)
OLG Dresden, Entscheidung vom 23. Dezember 2014 - 2 Ws 542/14 (https://dejure.org/2014,41906)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,41906) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Burhoff online

    Untersuchungshaft, Fortdauer, 12-Monats-Prüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • sachsen.de (Pressemitteilung)

    Haftprüfung - Infinus-Manager bleiben weiter in Untersuchungshaft

  • Burhoff online Blog (Auszüge)

    "Dies nötigt zur Aufhebung des amtsgerichtlichen Urteils” - dann war es ein guter Job des Verteidigers

  • Burhoff online Blog (Auszüge und Entscheidungsanmerkung)

    Freibrief/Freilos - Erstaunliches zur U-Haft-Fortdauer vom OLG Dresden

Besprechungen u.ä.

  • Burhoff online Blog (Auszüge und Entscheidungsanmerkung)

    Freibrief/Freilos - Erstaunliches zur U-Haft-Fortdauer vom OLG Dresden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VerfGH Sachsen, 21.04.2016 - 16-IV-16

    Begründete Verfassungsbeschwerde gegen Haftfortdauerentscheidung

    Mit Beschlüssen vom 3. Juni 2014 (2 Ws 197/14), vom 22. September 2014 (2 Ws 389/14), vom 23. Dezember 2014 (2 Ws 542/14) und vom 21. August 2015 (2 Ws 354/15) ordnete das Oberlandesgericht Dresden im Rahmen der Haftprüfung nach §§ 121 ff. StPO die Fortdauer der Untersuchungshaft an.
  • VerfGH Sachsen, 26.02.2015 - 5-IV-15

    Unbegründete Verfassungsbeschwerde gegen Haftfortdauerentscheidung

    Mit seiner am 21. Januar 2015 bei dem Verfassungsgerichtshof des Freistaates Sachsen eingegangenen Verfassungsbeschwerde wendet sich der Beschwerdeführer gegen die mit Beschluss des Oberlandesgerichts Dresden vom 23. Dezember 2014 (2 Ws 542/14) ergangene.

    Mit Beschluss des Oberlandesgerichts Dresden vom 23. Dezember 2014 (2 Ws 542/14) wurde.

    Der angegriffene Beschluss des Oberlandesgerichts Dresden vom 23. Dezember 2014 (2 Ws 542/14) verletzt den Beschwerdeführer nicht.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht